22.05.2017

Gesellschafter der PPS. Imaging GmbH veräußern Mehrheitsbeteiligung mit Heuking Kühn Lüer Wojtek




Mit einem Team um Dr. Michael Dröge, Partner am Standort Hamburg, hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die Gesellschafter der PPS. Imaging GmbH bei der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an die NORD Holding beraten. Durch die Investition der NORD Holding soll der Wachstumskurs der PPS. Gruppe fortgesetzt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen der Transaktion bleiben die bisherigen Geschäftsführer Michael Krieger (CEO) und Roland Niggemeyer dem Unternehmen sowohl operativ, wie auch als Gesellschafter verbunden.

Die PPS. Imaging GmbH und ihre Tochtergesellschaften sind spezialisierte Dienstleister für den großformatigen Digitaldruck an insgesamt sieben Standorten in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Hamburg verfügt die Unternehmensgruppe über Niederlassungen in Berlin, Köln, Bochum, Dresden, Stuttgart und München. Außerdem bestehen Standorte in Amsterdam, Niederlande sowie in Hungerford, Großbritannien. Mit ihren insgesamt über 300 Mitarbeitern erzielte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 40 Millionen Euro.

Die NORD Holding zählt zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand und zählt zu ihren Schwerpunkten die Expansionsförderung mittelständischer Unternehmen. Investoren sind unter anderem mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen, Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank.

Berater Gesellschafter PPS. Imaging GmbH
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Michael Dröge (Federführung)
Christoph Prochnau, LL.B.
Julia Cramer (alle M&A/Gesellschaftsrecht)
Dr. Stefan Bretthauer (Kartellrecht)
Fabian G. Gaffron (Steuerrecht), alle Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK