Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
12.06.2017

Heuking berät Rantum Capital und Cedarlake Private Equity Fund I bei der Übernahme des neuen Hightech-Unternehmens montratec




Ein Team um Dr. Pär Johansson und Kristina Schneider aus dem Kölner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die von Rantum Capital in Frankfurt beratene Cedarlake Private Equity Fund bei der Übernahme des vom Freudenstädter Familienkonzern SCHMID Group ausgegliederten Geschäftsfelds "Intralogistik“ beraten. Unter dem Namen montratec GmbH entsteht so ein neues Hightech-Unternehmen, dessen Mehrheit vom Cedarlake Private Equity Fund I übernommen wird. Die SCHMID Group, die einen Fokus auf Elektronik, Photovoltaik und Energiesysteme hat, wird zukünftig ebenso wie das Management der neuen Gesellschaft eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen halten. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die montratec GmbH bietet hochinnovative Lösungen für die Vernetzung und Automatisierung innerbetrieblicher Logistik, insbesondere zur Verbindung von Robotern und Arbeitsplätzen an. Kern der Technologie, welche ursprünglich für die Produktionsautomatisierung eines weltbekannten Schweizer Uhrenherstellers entwickelt wurde, ist das intelligente und hochflexible Transportsystem Montrac, bei dem selbstfahrende Shuttles auf einer Monoschiene eingesetzt werden.

Rantum Capital wurde 2013 von Managern aus der Finanzwirtschaft, Unternehmern und ehemaligen DAX-Vorständen mit dem Ziel gegründet, mittelständischen Unternehmern in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Kapital und Netzwerken zur Seite zu stehen. Rantum Capital fungiert dazu als gemeinsame Dachmarke der Rantum Capital Management GmbH (Fremdkapital) sowie der Rantum Advisors GmbH (Eigenkapital).

Der von Rantum beratene Eigenkapitalfonds Cedarlake Private Equity Fund I konzentriert sich auf den Erwerb von Mehrheitsbeteiligungen sowie in Einzelfällen auch qualifizierten Minderheiten an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Besonderer Fokus liegt dabei auf Unternehmen, deren operative Geschäftsmodelle über Potential für weiteren Ausbau und Optimierung in China und Asien verfügen und/oder deren Wertsteigerungspotentiale in der Öffnung von lokalem Kapitalmarktzugang in China und Asien liegen. Kern der Investmentstrategie ist die Symbiose aus dem nach wie vor weltführenden Ingenieurmarkt Deutschland und dem dynamischsten und zugleich größten Absatzmarkt der Welt China bzw. Asien.

Der Erwerb des Geschäftsbereichs montrac war die erste Transaktion, bei der das Kölner M&A Team für Rantum Capital und Cedarlake Private Equity Fund I beratend tätig wurde.

Berater Rantum Capital
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Pär Johansson,
Kristina Schneider, LL.M.,
Tim Remmel, LL.M.,
Dr. Christoph Schork, LL.M.,
Dr. Philipp Jansen (alle M&A), alle Köln
Bernd Weller,
Johanna Bessing (beide Arbeitsrecht), beide Frankfurt
Dr. Verena Hoene, LL.M. (IP), Köln
Kathrin T. Paulet (Real Estate), Düsseldorf

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK