Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
08.08.2017

Internationales: Heuking Kühn Lüer Wojtek eröffnet French Desk




Heuking Kühn Lüer Wojtek erweitert sein internationales Angebot nun auch offiziell mit einem French Desk. Alle Mitglieder des Desks haben in Frankreich studiert oder gearbeitet und können die Mandanten durchgängig in französischer Sprache beraten. Heuking Kühn Lüer Wojtek verfügt somit über eine Expertise, die es erlaubt, individuelle Lösungen für grenzüberschreitende Unternehmungen zwischen Deutschland und Frankreich anzubieten.

Das Team des French Desk unterstützt bei internationalen Umstrukturierungen sowie bei komplexen Verträgen und Verhandlungen auf Französisch. Zudem begleitet der French Desk Mandanten bei internationalen Gerichts- und Schiedsverfahren, bei grenzübergreifenden Vollstreckungsverfahren oder berät in steuerlichen Fragen in allen Bereichen des deutschen und internationalen Wirtschaftsverkehrs.

„Frankreich ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Im Deutsch-Französischen Rechtsverkehr betreuen wir deutsche und französische Unternehmen bereits seit 35 Jahren und verfügen damit über langjährige Erfahrung. Wir freuen uns, dass wir unsere Arbeit zukünftig gebündelt in Form eines French Desk fortführen werden“, so Dr. Helge Torsten Wöhlert, Partner am Standort München und Mitglied des French Desk. „Die Mitglieder unseres Desks sprechen alle Französisch und sind mit den rechtlichen und kulturellen Besonderheiten Frankreichs vertraut. Wir bieten somit eine standort- als auch praxisgruppenübergreifende, an die Bedürfnisse unserer Mandanten angepasste Beratung an.“

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite des French Desk.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK