Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
08.11.2017

Notar und Steuerrechtler Dr. Uwe Hartmann steigt mit Team bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Frankfurt ein




Dr. Uwe Hartmann, Rechtsanwalt, Steuerberater und Notar, wird zum 1. Januar 2018 von FPS zu Heuking Kühn Lüer Wojtek nach Frankfurt wechseln. Hartmann kommt als Equity Partner und wird von Stephan Nikschick, LL.M als Salaried Partner und Catrin Merten als Senior Associate begleitet.

Uwe Hartmann (51) berät in allen Bereichen des nationalen und internationalen Steuerrechts. Seine Schwerpunkte liegen in der steuerlichen sowie der zivil- und gesellschaftsrechtlichen Strukturierung von Fonds, Unternehmensumstrukturierungen, Unternehmensnachfolgen und M&A-Transaktionen. Hinzu kommt seine langjährige Erfahrung bei der Optimierung von Nachlass und Unternehmensnachfolge sowie bei der Optimierung von Finanzierungen, Investitionen und Unternehmensstrukturen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Beratung bei Betriebsprüfungen, finanzgerichtlichen Verfahren und Steuerverfahren. Zudem ist Hartmann Notar und hier vornehmlich im gesellschafts-, immobilien- und erbrechtlichen Bereich tätig. Bevor Hartmann zu FPS ging war er von 2001 bis 2012 als Equity Partner bei Norton Rose tätig.

Stephan Nikschick wird als Salaried Partner zu Heuking Kühn Lüer Wojtek wechseln. Seine Schwerpunkte liegen in der prozessrechtlichen Vertretung von Kreditinstituten sowie mittlerer und großer Unternehmen in den Bereichen des Handels-, Gesellschafts- und Insolvenzrechts. Insbesondere im Bereich des Insolvenzrechts verfügt Nikschick über umfangreiche Erfahrungen. Er berät sowohl Gläubiger im Vorfeld und während der Durchführung von Insolvenzverfahren als auch Schuldner bzw. deren Geschäftsführung, insbesondere zu Sanierungs- und möglichen Haftungsfragen.

Mit Dr. Uwe Hartmann und dem Team gewinnt Heuking Kühn Lüer Wojtek in Frankfurt nicht nur im Gesellschafts- und Steuerrecht hervorragende Expertise hinzu, sondern stärkt sich zudem auch im Bereich Notariat, das bislang ausschließlich aus Berlin (von derzeit sechs Notaren) abgedeckt wird.

„Wir freuen uns sehr über den Zugang in Frankfurt. Die Bereiche, die von den Kollegen abgedeckt werden, ergänzen auf ausgesprochen gute Weise unser Portfolio. Insbesondere die steuerliche Ausrichtung und das Notariat werden für Frankfurt eine weitere Stärkung darstellen“, so Dr. Andreas Urban, Managing Partner von Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK