23.11.2017

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät finnische Pyroll Group beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Stora Enso Baienfurt GmbH




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat mit einem Team um Dr. Vinzenz Bödeker und Christian Staps, beide am Standort Frankfurt, die finnische Pyroll Group beim Kauf der Stora Enso Baienfurt GmbH, einem Schneidzentrum für die Papierindustrie, beraten.

Mit dem Kauf der Stora Enso Baienfurt möchte Pyroll ihre Aktivitäten auf dem deutschen Markt weiter ausbauen.

Die Pyroll Gruppe ist eines der führenden nordischen Familienunternehmen im Bereich Papier-, Karton- und Kunststoffverarbeitung. Pyroll wurde 1973 gegründet, beschäftigt knapp 500 Mitarbeiter und hat einen Umsatz von ca. 100 Millionen Euro.

Die Stora Enso Baienfurt GmbH ist Teil der börsennotierten finnisch-schwedischen Unternehmensgruppe Stora Enso, einer der weltgrößten Papier- und Verpackungsmittelhersteller. In Deutschland beschäftigt Stora Enso über 1.600 Mitarbeiter an mehreren Produktionsstandorten.

Berater Pyroll Germany GmbH
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Vinzenz Bödeker, LL.M. (Gesellschaftsrecht/M&A), Frankfurt
Klaus Weinand-Härer (Steuerrecht), Frankfurt
Christoph Hexel (Arbeitsrecht), Düsseldorf
Dr. Christoph F. Wetzler (Gesellschaftsrecht/M&A), Frankfurt
Ralph Negelein (Immobilien & Bau), Berlin
Fabian Gerstner, LL.M. (Umweltrecht), München
Christian Staps (Gesellschaftsrecht/M&A), Frankfurt


Finnischer Berater
Kanzlei Almgren & Sankamo Ky Lakiasiaintoimistot:
Ville Mielonen

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK