15.01.2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät bei Erwerb von Assets des Geschäftsbetriebes der Laserworking Garbsen GmbH




Ein Team um den Private Equity Anwalt Dr. Andreas Lenz, Partner am Standort Köln, hat die Lenbach Equity Opportunities I SCSp, ein in Luxemburg ansässiger PE Fonds, bei dem Erwerb von Assets der Laserworking Garbsen GmbH i.L. beraten.

Die Laserworking Garbsen GmbH war bisher im Bereich der Laserumformung für Industriekunden tätig; im September 2017 musste die Gesellschaft Insolvenz anmelden. In der Folge übertrug die Gesellschaft Assets ihres Geschäftsbetriebes auf eine neu gegründete Tochtergesellschaft, die mit Wirkung vom 1. Januar 2018 von einem SPV des Luxemburger PE Fonds Lenbach Equity Opportunities I SCSp erworben wurde.

Die Transaktion umfasste u.a. auch den Abschluss von Vereinbarungen zur Innenfinanzierung des erwerbenden SPV`s, die insolvenzrechtliche Begleitung des Erwerbers, die Strukturierung und Begleitung von Personalmaßnahmen, die Anpassung und Neuverhandlung wesentlicher operativer Verträge für den neuen Geschäftsbetrieb sowie die Beratung im Hinblick auf die neue Finanzierungsstruktur.

Berater Lenbach Equity Opportunities I SCSp
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Andreas Lenz (Federführung),
Bastian Rieck,
Michael Pauli, LL.M. (alle Gesellschaftsrecht/M&A),
Susanne Christine Monsig (Mietrecht), alle Köln
Christoph Hexel  (Arbeitsrecht), Düsseldorf

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK