19.01.2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek startet mit neuer Diktiersoftware




Um noch effizienter und vernetzter zu arbeiten, verwendet Heuking Kühn Lüer Wojtek ab Januar 2018 die neue Diktiersoftware DictaPlus aus dem Hause Wolters Kluwer: Die digitale juristische Sprachverarbeitungssoftware ermöglicht den Anwälten und Assistenzkräften Diktat und Spracherkennung in einem System.
 
Die Software vereint das digitale Diktat, die Echtzeit- und Hintergrund-Spracherkennung als auch die gesicherte bzw. verschlüsselte mobile Diktaterstellung via Smartphone in einer Anwendung. Heuking Kühn Lüer Wojtek erhofft sich von der Technologie nicht nur eine signifikante Beschleunigung in der Schriftguterstellung auf Seiten der Assistenz, sondern auch eine Zeitersparnis der Anwälte bei der Beantwortung der täglichen E-Mail-Flut durch die Echtzeit-Spracherkennung.

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK