23.03.2018

Odewald KMU II beteiligt sich mit Heuking Kühn Lüer Wojtek an der heizkurier GmbH




Mit einem Team um Dr. Pär Johansson aus dem Kölner Büro hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU bei der mehrheitlichen Beteiligung an der heizkurier GmbH beraten. Die geschäftsführenden Gesellschafter von heizkurier bleiben maßgeblich am Unternehmen beteiligt. Durch die Partnerschaft soll heizkurier in Deutschland weiterhin wachsen und auch Märkte im europäischen Ausland erschließen.

Die heizkurier GmbH mit Sitz in Wachtberg vermietet und verkauft mobile Heizzentralen an Unternehmen in Deutschland, wobei der Schwerpunkt die Vermietung darstellt. Das im Jahr 2007 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Die Kunden kommen hauptsächlich aus den Bereichen Sanitär-/Heizungs-Fachbetriebe, Bau, Energie und Immobilien sowie aus dem Bereich Eventmanagement.

Der Odewald KMU II Fonds hat ein Volumen von 200 Millionen Euro und investiert in wachstumsstarke mittelständische Unternehmen. Der Fokus liegt auf Unternehmen in den Bereichen „deutsche Ingenieurskunst“, intelligente Dienstleistungen und Gesundheit. Zuletzt hatte sich Odewald KMU II im Januar 2018 mit Unterstützung des Teams um Pär Johansson an der Langer & Laumann Ingenieurbüro GmbH beteiligt.

Berater Odewald KMU II
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Pär Johansson (Federführung),
Dr. Philipp Jansen,
Dr. Christoph Schork, LL.M. (alle Private Equity, Gesellschaftsrecht/M&A)
Prof. Dr. Martin Reufels,
Dr. Sascha Schewiola (beide Arbeitsrecht)
Dr. Verena Hoene, LL.M. (IP/IT), alle Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK