24.05.2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek entwickelt VOV Datenschutz-Versicherung




Pünktlich zur Anwendung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bietet die VOV Versicherung in Köln eine Datenschutzpolice für kleinere und mittelständische Unternehmen an. Dr. Stefan Jöster und Dr. Lutz Keppeler, beide Rechtsanwälte am Standort Köln der Sozietät, haben die Police gemeinsam mit der VOV Versicherung entwickelt. Dabei wurde VOV versicherungsrechtlich durch Jöster und datenschutzrechtlich durch Keppeler beraten.

Die Datenschutzpolice versichert die besonders betroffenen internen Datenschutzbeauftragten und die Organe einer Gesellschaft gegen die typischen datenschutzrechtlichen Risiken und Vermögensschäden unter Berücksichtigung eines realistischen Umsetzungszeitraumes von im Datenschutzbericht empfohlenen Maßnahmen.

„Es ist immer eine willkommene Herausforderung, ein aktuelles und innovatives Produkt, welches es so am deutschen Versicherungsmarkt bislang noch nicht gegeben hat, neu zu entwickeln“, freut sich Jöster. Keppeler ergänzt: „Auch wenn Versicherungsschutz die Unternehmen nicht von der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen entbindet, ist die Absicherung der persönlichen Haftungsrisiken insbesondere angesichts der großen Unsicherheiten bei der Umsetzung der DSGVO ein zentrales Bedürfnis.“

Zur Pressemeldung der VOV Versicherung

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK