20.07.2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet SBS bei Delisting Pflichtangebot für Sinner AG




Mit einem Team um Jens-Hendrik Janzen, Partner am Standort Stuttgart, und Dr. Mirko Sickinger, Partner im Kölner Büro, begleitet Heuking Kühn Lüer Wojtek die SBS Familien-Verwaltungs AG bei der Durchführung eines Delisting Pflichtangebots: Die Aktionäre der Sinner Aktiengesellschaft haben die Möglichkeit, sämtliche der von ihnen gehaltenen auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Sinner Aktiengesellschaft der SBS anzudienen. SBS hält derzeit bereits 75,14 Prozent der Aktien an der Sinner Aktiengesellschaft.

Das Pflichtangebot soll im Wege eines Barangebots erfolgen und gleichzeitig als Delisting-Angebot unterbreitet werden. Somit wird ein Widerruf der Zulassung sämtlicher Sinner-Aktien zum Börsenhandel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse möglich sein.

Berater SBS Familien-Verwaltungs AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Jens-Hendrik Janzen, LL.M. (UQ, Brisbane) (Federführung), Stuttgart
Dr. Mirko Sickinger, LL.M. (Federführung), Köln
Dr. Anne de Boer, LL.M. (RSA)
Sarah Dupont, beide Stuttgart
Tobias Nagel, Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK