07.08.2018

Reply übernimmt CSPi mit Unterstützung von Heuking Kühn Lüer Wojtek




Ein Team um Dr. Lothar Ende, Partner am Hamburger Standort von Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat Reply bei der Übernahme der deutschen Gruppengesellschaften des US-Konzerns CSPi beraten. Der IT-Dienstleister CSPi GmbH, der in Zukunft als Spike Reply firmieren wird, wird die Reply-Gruppe im Bereich IT-Security verstärken.

CSPi ist einer der führenden IT-Systemintegratoren für IT-Sicherheit in Deutschland und seit über 40 Jahren auf dem deutschen Markt vertreten. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Konzeption und Integration von IT-Security Produkten bis hin zur Inbetriebnahme und Betriebsführung von kompletten IT-Systemen.

Reply ist ein Spezialist für die Entwicklung und Einführung von Lösungen auf Basis neuer Kommunikationskanäle und digitaler Medien. Mit seinem Netzwerk aus hochspezialisierten Unternehmen unterstützt die Reply-Gruppe die europäischen Branchenführer aus Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistung, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltung effektiv bei Geschäftsmodellen, die auf den neuen Paradigmen wie Big Data, Cloud-Computing, Digitalen Medien und dem Internet der Dinge basieren.

Reply mandatiert Heuking Kühn Lüer Wojtek regelmäßig bei seinen Akquisitionen in Deutschland.

Berater Reply
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Lothar Ende (Federführung, Corporate/M&A)
Dr. Kai Erhardt (Corporate)
Dr. Sebastian Jungemeyer (Commercial)
Charlotte Massenberg (IP/Data Protection)
Fabian G. Gaffron (Tax), alle Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK