04.10.2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Luxembourger PE Fonds bei Veräußerung der Lomapharm Gruppe




Ein Team um den Kölner Private Equity Anwalt Dr. Andreas Lenz, Partner am Standort Köln, hat die Lenbach Equity Opportunities I SCSp, ein in Luxemburg ansässiger PE Fonds, bei der Veräußerung der Lomapharm Gruppe beraten.

Kernunternehmen der Lomapharm Gruppe ist die Lomapharm KG, die über 140 Jahre Tradition in der Arzneimittelherstellung hat. Lomapharm hat sich auf die Entwicklung und die Herstellung von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln sowie Medizinprodukten im Auftrag von Pharmazieunternehmen spezialisiert. Daneben werden auch zugehörige Verpackungen (Glas, Kunststoff und Karton) hergestellt.

Nach einem Strukturierten Verkaufsprozess erwarb schließlich die in Tokyo an der Börse notierte DAICEL Corporation, Japan, die Lomapharm Gruppe.

Die Transaktion wurde, nach Genehmigung durch das Bundeskartellamt und dem Eintritt weiterer Bedingungen, am 28.9.2018 wirksam.

Berater Lenbach Equity Opportunities I SCSp
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Andreas Lenz,
Ralph M. Schnaittacher (beide Federführung, M&A),
Hironaga Kaneko,
Dr. Katharina Prasuhn,
Dr. Vera Randel,
Bastian Rieck (alle Gesellschaftsrecht/M&A),
Markus Schmülling,
Dr. Sascha Schewiola (Arbeitsrecht, Pensionen), alle Köln
Beatrice Stange, LL.M. (Fusionskontrolle), Düsseldorf
Dr. Markus Collisy (ÖR / Umweltrecht), Frankfurt

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK