04.10.2018

Urteil des LAG Hessen ist rechtskräftig: Zwischen DFB und Schiedsrichter Dittrich besteht kein Arbeitsverhältnis




Das Bundesarbeitsgericht hat die Nichtzulassungsbeschwerde von Schiedsrichter Dr. Malte Dittrich zurückgewiesen. Damit ist das von Dr. Johan-Michel Menke (Prozessführung) und Dr. Thomas Schulz erstrittene Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Hessen rechtskräftig. Das LAG Hessen hatte am 15. März 2018 entschieden, dass kein Arbeitsverhältnis zwischen dem Deutschen Fußball-Bund e.V. (DFB) und Dittrich besteht.

 

Dittrich-Klage: Urteil pro DFB ist rechtskräftig - kicker.de

Vertreter Deutscher Fußball-Bund e.V.
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Johan-Michel Menke (Prozessführung, Arbeitsrecht),
Dr. Thomas Schulz (Arbeitsrecht, Sportrecht), beide Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK