15.11.2018

Beratung Kreditgeberkonsortium bei erfolgreicher Refinanzierung der HELLWEG Gruppe - Neue Kreditfazilitäten über EUR 215 Mio.




Die wirtschaftsberatende Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek hat mit einem Frankfurter Team um den Partner Thomas K. Schrell ein Kreditgeberkonsortium bei der Refinanzierung von bestehenden Krediten der HELLWEG Gruppe beraten. 

Durch die neuen Kreditfazilitäten in Höhe von insgesamt EUR 215 Mio. ist die langfristige Finanzierung der HELLWEG Gruppe flexibel und nachhaltig gesichert. Neben der Rückführung bestehender Bankverbindlichkeiten steht in erheblichem Umfang zusätzliche Liquidität zur Finanzierung des Betriebsmittelbedarfs, auch für Borrowing Base Zwecke, zur Verfügung. Die neue Finanzierungsstruktur bietet HELLWEG hierbei ein deutliches Mehr an Flexibilität zu attraktiven Konditionen. 

Über HELLWEG
HELLWEG ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Das Unternehmen wächst überproportional mit einem erfolgreichen Bau- und Gartenmarkt-Filialkonzept sowie Online Shops. Vom Dortmunder Firmensitz aus werden 98 HELLWEG Märkte in Deutschland und Österreich sowie 56 BayWa Bau- und Gartenmärkte in Süddeutschland betreut und gesteuert. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem die Gartencenter Augsburg mit sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen. HELLWEG beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter, davon 10 Prozent Auszubildende.

Berater Kreditgeberkonsortium
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Thomas K. W. Schrell, LL.M. (Federführung, Banking & Finance), Frankfurt
Anja Harms (Banking & Finance), Frankfurt

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK