26.06.2019

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Luxembourger PE Fonds bei Veräußerung der MMC Studios Köln




Ein Team um den Kölner Private Equity Anwalt Dr. Andreas Lenz, Partner am Standort Köln, hat die Lenbach Equity Opportunities I SCSp (LEO I), ein in Luxemburg ansässiger PE Fonds, bei der Veräußerung der MMC Gruppe in Köln beraten.

Der Verkauf der MMC Gruppe erfolgte im Rahmen eines strukturierten Prozesses. Im Rahmen des Bieterverfahrens setzte sich die Beteiligungsgesellschaft NOVUM CAPITAL, Frankfurt am Main, durch.

Kernunternehmen der MMC Gruppe ist die MMC Studios Köln GmbH, die am Standort Köln Serviceleistungen für nationale und internationale TV, Film und Medienproduktionen anbietet. In Köln-Ossendorf betreibt die MMC Studios Köln GmbH eine Vielzahl von Studios für Film, TV und Live Events und bietet neben den notwendigen hochmodernen Flächen auch weitere  für Produktionen und Live-Events erforderliche Services an. Die Schwestergesellschaft MMC Movies ist im Bereich von Film-Koproduktionen tätig und erbringt spezielle Dienstleistungen für namenhafte nationale und internationale Film-Produktion.

Heuking Kühn Lüer Wojtek hatte LEO I bereits bei dem Erwerb der MMC Gruppe in 2017 beraten und war im Rahmen des Verkaufs für alle rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Verkaufsprozess, der Due Diligence der verschiedenen Interessenten sowie dem eigentlichen Verkauf tätig.

Berater Lenbach Equity Opportunities I SCSp (LEO I)
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Andreas Lenz, (Federführung, M&A),
Dr. Vera Randel (Gesellschaftsrecht, M&A), beide Köln
Dr. Katharina Prasuhn (M&A), Hamburg,
Bastian Rieck (Gesellschaftsrecht/M&A), Köln
Kerstin Deiters, LL.M. (Arbeitsrecht), Köln

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK