24.10.2019

SeniVita begibt zwei Unternehmensanleihen im Gesamtnennbetrag von 30 Mio. Euro




Ein Team um den Kölner Partner Dr. Thorsten Kuthe hat die SeniVita Social Estate AG bei der Emission zweier neuer KMU-Anleihen in Höhe von insgesamt bis zu 30 Mio. Euro beraten. Mit dem Emissionserlös möchte SeniVita die im Mai 2020 fällige 6,5 Prozent-Wandelanleihe 2015/20 über 45 Mio. Euro refinanzieren sowie die laufende Geschäftstätigkeit finanzieren.

SeniVita möchte zum einen eine vierjährige Schuldverschreibung 2019/23 über bis zu 20 Mio. Euro emittieren mit einer jährlichen Verzinsung von sieben Prozent. Die Neuemission soll mit erstrangigen Grundschulden besichert und deren Verwahrung mittels Sicherheitentreuhandvertrag überwacht werden. Die zweite Neuemission 2019/24 über bis zehn Mio. Euro weist keine Besicherung auf und läuft über fünf Jahre. Investoren sollen hierfür Kupon von neun Prozent p.a. als Ausgleich erhalten.

Die SeniVita Social Estate AG ist ein Entwickler von Pflegewohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Bayreuth übernimmt die Planung, Projektierung, Realisation und Vermarktung der Immobilien und organisiert die Vermietung und Verpachtung, das Facility Management und die Hausverwaltung. Ziel von SeniVita ist es, jährlich zwischen vier und zehn Pflegewohnimmobilien nach dem Konzept der AltenPflege 5.0 (Betreutes Wohnen plus+) in ganz Deutschland zu errichten und zu vermarkten. Derzeit befinden sich neun Projekte in der Entwicklungsphase.

Berater SeniVita Social Estate AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Thorsten Kuthe (Federführung, Aktien- und Kapitalmarktrecht), 
Meike Dresler-Lenz,
Sascha Beck,
Anna Richter, LL.M.,
Madeleine Zipperle,
Christopher Görtz, 
Dr. Gero Lingen (alle Aktien- und Kapitalmarktrecht), 
Stefan Westerheide, LL.M. oec (Gesellschaftsrecht), 
Dr. Thorsten Leisbrock, 
Dr. Sascha Schewiola (Arbeitsrecht), alle Köln
Sven Johannsen (Kapitalmarktrecht), 
Fabian G. Gaffron,
Dr. Sarah Slavik-Schulz (beide Steuerrecht), alle Hamburg
Dr. Christoph F. Wetzler (Finanzierung), 
Bernd Weller (Arbeitsrecht), beide Frankfurt
Dr. Anne de Boer, LL.M. (RSA) (Kapitalmarktrecht), Stuttgart
Maren Stötter (Immobilienrecht), Berlin

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK