29.04.2020

Stadt Pinneberg vergibt Betriebsführungsvertrag zur Straßenbeleuchtung mit Heuking




Die Stadt Pinneberg hat erfolgreich einen neuen Vertrag zum Betrieb der öffentlichen Straßenbeleuchtung abgeschlossen. Der Auftrag mit einem Wert im einstelligen Millionenbereich wurde nach einem europaweiten Teilnahmewettbewerb und Verhandlungen vergeben. Den Zuschlag erhielt die SPIE SAG GmbH.  

Der neue Betriebsführungsvertrag bildet die Grundlage für eine umweltfreundlichere und effizientere Beleuchtung, unter anderem durch die sukzessive Umrüstung auf LED-Leuchtmittel.

Die Stadt Pinneberg ist Eigentümerin der Beleuchtungsanlagen im Vertragsgebiet mit ca. 1.800 Straßenleuchten. Es werden auf 220 km Straßen- und Wegelänge ungefähr 4.400 Lichtpunkteinheiten bewirtschaftet.

Berater Stadt Pinneberg
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Martin Schellenberg, Hamburg
Dr. Matthias Kühn, LL.M., Berlin
Marie-Luise Horst, Hamburg

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK