02.06.2020

Heuking stärkt Business Service Units: Rahel Skau wird Head of Legal Tech und Digitalisierung




Zum 1. Juni tritt Rahel Skau bei Heuking ein und übernimmt die Position des Head of Legal Tech und Digitalisierung. Die neu geschaffene Funktion trägt der zunehmenden Digitalisierung der anwaltlichen Beratungsleistung Rechnung und soll die Innovationskraft und Umsetzungsgeschwindigkeit der Kanzlei an der Schnittstelle zwischen Beratungsangebot und Geschäftsprozessen weiter erhöhen.

Rahel Skau verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Rechtsberatungsbranche in den Bereichen Legal Business Development und Legal Engineering. Sie hat bei Freshfields und zuletzt bei CMS an zahlreichen Digitalisierungsprojekten und Produktentwicklungen unterschiedlicher Komplexität und Reichweite mitgewirkt. Rahel Skau ist Diplom-Kauffrau, hat in den USA den Master of Business Administration erworben und sich zum Design Thinking Coach fortgebildet.

Bei Heuking wird sie gemeinsam mit Dr. Peter Ladwig, Managing Partner für IT und Legal Tech, die Digitalisierungsstrategie der Kanzlei sowie digitale Produktangebote weiter vortreiben. „Corona zeigt einmal mehr das enorme Potenzial, das die Digitalisierung bietet. Digitale Dienstleistungen und Produkte werden in Zukunft auch die anwaltliche Dienstleistung zunehmend verändern und teils auch prägen. Digitale Kompetenz wird neben anwaltlicher Expertise zur Kernkompetenz der modernen Anwaltskanzlei. Wir begreifen dies als Chance und  arbeiten derzeit an zahlreichen Projekten, die die Dienstleistung für unsere Mandanten digital ergänzen und unterstützen werden.  Frau Skau wird diese Entwicklung maßgeblich unterstützen und vorantreiben“, so Peter Ladwig.

Bereits zu Jahresbeginn ist die Stelle des Knowledge-Managements bei Heuking mit Ina Kamps als Head of Knowledge Management besetzt worden, um den steigenden Anforderungen des Marktes sowie der Erwartungshaltung der Mandanten noch besser zu begegnen und die Praxisgruppen weiter zu stärken. Sie ist Herrn Dr. Schneider als Managing Partner für Organisation und Geschäftsprozesse zugeordnet.

Ina Kamps ist seit 2001 Rechtsanwältin, hat in den Jahren 2004/05 schon einmal als Associate im Düsseldorfer Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek im Dezernat von Michael Schmittmann gearbeitet und war danach bis Ende 2019 als Produktmanagerin bzw. Lektorin bei Wolters Kluwer Deutschland in Köln/Hürth tätig.

Neben dem erheblichen Wachstum im Anwaltsbereich wird mit diesen Bereichen nun auch das Spektrum der Business Service Bereiche bei Heuking weiter ausgebaut.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK