03.06.2020

Neues Video online: Heuking erklärt das Term Sheet bei Venture Capital-Finanzierungen




Das Term Sheet bei Venture Capital-Finanzierungen

Das Term Sheet gehört zu den wichtigsten Dokumenten in der Finanzierungsrunde. In unserem kurzen Film zeigen wir Ihnen die wichtigsten Inhalte des Term Sheet und erklären, was sich hinter den Begrifflichkeiten Mitarbeiterbeteiligungsprogramm, Liquidationspräferenz sowie Tag-/Drag-Along verbirgt.

Was sollten Gründer über das Term Sheet wissen, bevor sie in weitere Verhandlungen mit einem Investor einsteigen? Die Praxisgruppen Gesellschaftsrecht/M&A und Private Equity/Venture Capital der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek fassen in einem Erklärvideo die wichtigsten Informationen zusammen.

Sobald sich Gründer und Investoren zu einer Zusammenarbeit entschlossen haben, werden die wichtigsten Eckpunkte der Finanzierung häufig in einem sog. Term Sheet festgehalten. Aus Sicht einer fiktiven Gründerin zeigen die Experten von Heuking die wichtigsten Inhalte des Term Sheet und erklären, was sich hinter den Begrifflichkeiten Mitarbeiterbeteiligungsprogramm, Liquidationspräferenz sowie Tag-/Drag-Along verbirgt.

Die Mitglieder unserer Praxisgruppe Private Equity/Venture Capital zählen zu den führenden Transaktionsanwälten und beraten Unternehmen, Startups sowie nationale und internationale Finanzinvestoren (Private Equity- und Venture Capital-Fonds, Family Offices, Investment Clubs sowie Business Angels) in allen Phasen und bei allen Gestaltungen von Beteiligungen an Unternehmen.

Sehen Sie hier unser Erklärvideo.

 

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK