22.06.2020

Heuking informiert im Online-Seminar über Möglichkeiten der Job-Tauschbörse




In Kooperation mit der KWB e.V. und der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Stadt Hamburg hat Heuking Kühn Lüer Wojtek am 17. Juni zu dem Online-Seminar „Möglichkeiten der Job-Tauschbörse – Rechtliche Beratung zur Personalpartnerschaft“ eingeladen. Claudia Hillebrand, Referentin der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg, und Frau Dr. Arietta von Stechow, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, erläuterten die Idee der Job-Tauschbörse sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. 

Infolge der Corona-Pandemie haben zahlreiche Unternehmen derzeit zu viel oder zu wenig Beschäftigung für ihre Mitarbeiter. Mithilfe der Job-Tauschbörse unter www.fachkraefte-fuer-hamburg.de ist es möglich, schnell und unkompliziert ein geeignetes Unternehmen für einen temporären Fachkräfteausgleich zu finden. Die rechtliche Umsetzung der Personalpartnerschaft kann auf verschiedene Arten erfolgen; so kann der Personalaustausch im Wege einer befristeten Beschäftigung und gleichzeitiger Ruhendstellung des Hauptarbeitsverhältnisses oder auch der erlaubnisfreien Arbeitnehmerüberlassung umgesetzt werden. Neben den rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten und Hinweisen zur Vertragsgestaltung erhalten die Zuhörer ebenfalls best practice Tipps, um die Personalpartnerschaft bei ihren Mitarbeitern erfolgreich umzusetzen. 

Sie interessieren sich für die Job-Tauschbörse und möchten sich über die rechtlichen Rahmenbedingen informieren? Das Online-Seminar können Sie sich hier ansehen.  

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK