25.06.2020

DATAGROUP steigt mit Heuking bei dem Start-up Cloudeteer ein




Der IT-Dienstleister DATAGROUP hat 24 Prozent der Gesellschaftsanteile des Cloud Native Start-ups Cloudeteer erworben und sich eine Option auf die weiteren 76 Prozent der Geschäftsanteile gesichert. Ein Team um Dr. Rainer Herschlein, Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, hat DATAGROUP bei der Transaktion beraten. Mit Cloudeteer erweitert DATAGROUP die Public Cloud Expertise und profitiert von eigenentwickelten Modulen zum Aufbau und Betrieb komplexer Cloudstrukturen. 

Die Cloudeteer GmbH mit Sitz in Hamburg bietet Multi-Cloud Lösungen und berät bei der Cloudifizierung von Unternehmen, IT Governance und IT Sicherheit. Das Unternehmen entwickelt zudem Prozess- und Softwarelösungen für die Cloud, darunter den sogenannten OPS.Stack, der die Nutzung des Multi-Cloud-Dashboards mit Echtzeitdarstellung der wichtigsten Kennzahlen über verschiedene Cloudmodelle hinweg ermöglicht. 

DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen mit mehr als 2.700 Mitarbeitern an Standorten in ganz Deutschland. Das Unternehmen konzipiert, implementiert und betreibt IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie z. B. SAP. Cloudeteer ist für DATAGROUP die 25. Unternehmenstransaktion seit dem Börsengang. Im Gegensatz zu der bisherigen Vorgehensweise soll Cloudeteer nicht eingegliedert werden, sondern den Start-up-Charakter beibehalten. 

Das Team um Herschlein hat DATAGROUP bereits mehrfach bei Unternehmenskäufen beraten, zuletzt im Januar bei der Übernahme der Mehrheit an Diebold Nixdorf Portavis. 

Berater DATAGROUP SE
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Rainer Herschlein, LL.M. (Corporate/M&A, Federführung), 
Charlotte Schmitt, LL.M. (Corporate/M&A), beide Stuttgart

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK