09.02.2021

Wagner Fernmeldebau Holding GmbH übernimmt Mehrheit an Benzina Kommunikation GmbH




Mit einem Team um den Partner Dr. Rainer Herschlein hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die Wagner Fernmeldebau Holding GmbH beim mehrheitlichen Erwerb der Benzina Kommunikation GmbH aus Freiburg beraten. Verkäufer der Anteile ist der alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer M. Benzina. Er bleibt auch nach Abschluss der Transaktion unverändert an Bord, der Unternehmensname wird fortgeführt.

Die Wagner Gruppe formt derzeit im Rahmen einer Buy-and-build Strategie einen Komplettanbieter für den Bau von Glasfaserinfrastruktur. Mit der Übernahme baut die Wagner Gruppe ihr Dienstleistungsspektrum weiter aus und wird zukünftig im Generalunternehmeransatz umfassende Projekte im FTTX-Bereich umsetzen können. Die Benzina Kommunikation GmbH ergänzt das bestehende Leistungsportfolio um alle Dienstleistungen innerhalb der Kommunikations- und Netzwerktechnik.

Die Benzina Kommunikation GmbH wurde 1999 von M. Benzina gegründet und ist seither inhabergeführt. Das Unternehmen setzt für kommunale Einrichtungen, Unternehmen und öffentliche Auftraggeber bedarfsgerechte Lösungen im Bereich der Kommunikations- und Netzwerktechnik, der Gebäude- und Lichttechnik sowie der Elektromobilitätsinfrastruktur um.

Die Wagner GmbH mit Sitz in Waldböckelheim bei Bad Kreuznach ist Preferred Partner der Deutsche Telekom AG im FTTC/B/H-Ausbau in Deutschland. Die Wagner GmbH wurde 2006 von Peter Wagner gegründet und wird seither durch ihn geführt.

Berater Wagner Fernmeldebau Holding
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Rainer Herschlein, LL.M. (Federführung, Corporate),
Charlotte Schmitt, LL.M. (Corporate, M&A), beide Stuttgart

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK