22.06.2021

„Schon vergeben?“ – Neuer Heuking-Podcast zum Vergaberecht startet




Wer sich fragt, was das Vergaberecht eigentlich ist, wie ein typisches Vergabeverfahren abläuft, wie öffentliche Auftraggeber ermitteln, wem sie einen Auftrag erteilen und was es mit den Begriffen Oberschwellen- und Unterschwellenvergabe auf sich hat, für den gibt es ein neues Angebot:

Unter dem Titel „Schon vergeben?“ beantworten die Anwälte aus dem Düsseldorfer Vergaberechts-Team rund um Partnerin Dr. Ute Jasper ab dem 22.06.2021 diese und andere Fragen im neuen Heuking-Podcast. Alle zwei Wochen erklärt der Podcast in etwa 20-minütigen Folgen praxisnah und verständlich die Grundzüge des Vergaberechts. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an ein juristisches Fachpublikum, sondern auch und gerade an diejenigen, die sich bisher nicht vertieft mit juristischen Inhalten beschäftigt haben und neu in das Thema Vergaberecht einsteigen wollen.

Die ersten Folgen geben einen Überblick über das Vergaberecht, wozu es dient und wer daran gebunden ist. Außerdem thematisiert der Podcast die wichtigsten Vergabeverfahrensarten und erklärt sie anhand von Beispielen. Nach und nach erläutert das Team die wichtigsten Aspekte der Gestaltung eines Vergabeverfahrens.

Zum Podcast gelangen Sie hier.

Der Podcast ist bei Spotify (App), bei iTunes  und bald auch bei Deezer verfügbar.

 

Das Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek zählt seit Jahren zu den Marktführern im Vergaberecht. Die Anwälte belegen die besten Plätze in einschlägigen deutschen und internationalen Anwaltsrankings. Sie beraten seit 1991 bei Vergaben, Umstrukturierungen, Großprojekten und Kooperationen der öffentlichen Hand und haben mehrere hundert Großprojekte von Bund, Ländern und Kommunen und deren Tochtergesellschaften mit einem Volumen von insgesamt mehr als € 40 Mrd. Euro begleitetet, ohne dass bisher ein Verfahren erfolgreich angegriffen wurde.

Dr. Ute Jasper, ist eine der bekanntesten Anwältinnen für Vergabe- und Infrastrukturprojekte der öffentlichen Hand. Sie berät Bundes- und Landesministerien, Kommunen und Unternehmen, besonders bei innovativen und komplexen Projekten. Ute Jasper ist Partnerin der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek und leitet dort das Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“. Sie hält mit ihrem Team seit Jahren Rang 1 im Ranking Vergaberecht des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien und ist laut „Kanzleien in Deutschland“ für Infrastruktur die „erste Adresse am Markt“. Im Oktober 2016 wurde sie mit ihrem Team mit dem JUVE Award für Regulierte Industrien ausgezeichnet.

Rebecca Dreps ist seit 2011 zugelassene Rechtsanwältin. Seit 2015 ist sie für die Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK im Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ tätig und Senior Associate im Team von Dr. Ute Jasper. Sie berät vornehmlich die öffentliche Hand in Fragen des Vergabe- und Beihilferechts.

Reinhard Böhle, LL.M. ist seit 2016 Rechtsanwalt im Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK. Er ist Senior Associate im Team von Frau Dr. Ute Jasper. Sein Fokus liegt auf der vergaberechtlichen Gestaltung von komplexen Ausschreibungen.

Daniela Kreuels ist seit 2019 zugelassene Rechtsanwältin. Schon als Referendarin war sie im Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK tätig. Weiterhin sammelte sie wertvolle Erfahrungen in Stationen beim Auswärtigen Amt sowie der Europäischen Kommission.

Sarah Rose ist seit 2020 zugelassene Rechtsanwältin. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung öffentlicher Auftraggeber und Fördermittelempfänger bei der Gestaltung von Ausschreibungen ober- und unterhalb der Schwellenwerte. Sie verfügt über ausgeprägte Kenntnisse des Verwaltungs-, Beihilfe- und Kommunalrechts.

Max Richter ist seit 2020 Rechtsanwalt im Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK. Herr Richter berät die öffentliche Hand zu vergaberechtlichen, zivil- und vertragsrechtlichen sowie haushaltsrechtlichen Fragen.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK