6. Stuttgarter M&A-Dialog




zurück zur Übersicht

Redimensionierung und Rekapitalisierung in Zeiten von und nach Corona

Corona trifft alle Unternehmen, egal in welcher Branche sie tätig sind und wie ihre Vermögens- oder Finanzlage vor der Krise aussah. Manche Branchen profitieren, aber die meisten Branchen sind zumindest temporär negativ betroffen. Viele Unternehmen, die bislang erfolgreich am Markt tätig waren, drohen wegen Covid-19 in eine Krise zu geraten, die sie nicht selbst verschuldet haben und deren Verlauf sie nicht kontrollieren können. Umso wichtiger ist es für alle Unternehmen, frühzeitig die richtigen Schlüsse zu ziehen. In manchen Fällen bleibt das Geschäftsmodell soweit intakt,  um die finanziellen Folgen des weltweiten Lockdowns auf die Bilanz und die Finanzierung rasch zu bewältigen. Refinanzierung bzw. Rekapitalisierung sind hier die Gebote der Stunde. In vielen Fällen wird das aber nicht reichen und auch gewohnte Prozesse, Strukturen und Geschäftsbereiche müssen auf den Prüfstand, um das Unternehmen fit zu machen für die Zukunft.  Eine Bereinigung des Produkt- und Leistungsportfolios durch Veräußerung von Unternehmensteilen wird oft ratsam oder gar unumgänglich sein. Und selbst der Erwerb von Unternehmen ist heute für viele ein Thema, denn die Zeiten sind in diesem Umfeld günstig. M&A-Transaktionen werden nicht nur notgedrungen zunehmen, sie werden eine zentrale Rolle bei der strategisch richtigen Redimensionierung von Geschäftsmodellen spielen.

Wir möchten daher die Erfolgsfaktoren für den Neuzuschnitt von Geschäftsmodellen nach Corona diskutieren und konkrete Lösungsansätze vorstellen.

Sie haben die Möglichkeit, vor Ort in Stuttgart an der Veranstaltung teilzunehmen. Die physische Teilnahme richtet sich nach der Entwicklung des Infektionsgeschehens. Zugleich wird die Veranstaltung als Live-Webstream im Internet übertragen, zu dem alle angemeldeten Teilnehmer einen Registrierungs-Link erhalten, sodass Sie auch remote teilnehmen können.

Themen

  • Coronaeffekte – Erfolgsfaktoren und Bausteine zur Bewältigung der Krise
  • Rekapitalisierung nach Corona

Referenten

  • Dr. Peter Ladwig, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek (Moderation)
  • Dr. Hermann Ali Hinderer, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek (Begrüßung)
  • Dr. Volkhard Emmerich, Managing Partner, Dr. Wieselhuber & Partner
  • Dr. Olaf Schween, Managing Director Head of M&A Large Cap, Commerzbank

Termin und Veranstaltungsort

  • Mittwoch, 21. Oktober 2020, Heuking Kühn Lüer Wojtek Stuttgart
  • Die Veranstaltung findet "hybrid" statt: Es wird eine vor-Ort Diskussion in Stuttgart angeboten sowie eine Live-Streaming-Version im Netz.  Die physische Teilnahme richtet sich nach der Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Der Stuttgarter M&A-Dialog ist eine offene Plattform zur Diskussion aktueller M&A-Themen, insbesondere mit Teilnehmern aus der Region Stuttgart und Umgebung. Ziel ist ein Austausch zu aktuellen Trends und Entwicklungen im M&A-Bereich mit der Möglichkeit zum Networking.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse an der Veranstaltung geweckt haben. Da die Plätze für die Veranstaltung begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung bis zum 16. Oktober 2020.
Die limitierte Anzahl der Plätze vor Ort wird nach dem "First come - first served Prinzip" vergeben. Wir informieren Sie zeitnah, ob Sie einen der begehrten Plätze erhalten haben.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

Termine

21.10.2020
Stuttgart/ Online-Seminar
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK