Behörden Spiegel Seminar: IT-Verträge für die öffentliche Hand




IT-Einkäufer in der öffentlichen Hand stehen regelmäßig vor der Herausforderung, die vertraglichen Grundlagen für ihre Beschaffungen vorzugeben. Häufig sind hierfür die Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen (EVB-IT) vorgegeben. Doch das Regelwerk ist komplex und vielschichtig. Der Anwender verliert sich leicht in den zahlreichen Formularen, Geschäftsbedingungen und Erläuterungen. Insbesondere die Abgrenzung in den Formularen für den „täglichen Bedarf“ für Lizenzen, Hardware und Unterstützungsleistungen bei der Implementierung oder Wartung ist schwierig. Diese Praxisschulung vermittelt die vergabe- und vertragsrechtlichen Grundlagen für die Handhabung der EVB-IT-Basisformulare und anderer gebräuchlicher Muster. Mittels praktischer Übungen und Beispielsfällen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das richtige Ausfüllen der Formulare und verstehen die vertrags- und vergaberechtlichen Hintergründe.

Themen

  • Einführung
  • Festlegung von Leistungsbeschreibung und Vertragsart
  • Ausschlussgründe, Eignungsprüfung und Bieterpräsentation
  • Zuschlag, Kündigung und Haftung

Referenten

  • Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Partner der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Marc Philipp Greitens, Rechtsanwalt, B.A., LL.B, Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek

Termin und Veranstaltungsort

  • 4. März 2020, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Heuking Kühn Lüer Wojtek Hamburg

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Behörden Spiegel.
 

Termine

04.03.2020
Hamburg
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK