Das Justiziariat der öffentlichen Hand - Organisatorische und juristische Herausforderungen der Rechtsabteilung (Behörden-Spiegel Seminar)




Die Arbeit in einem Justiziariat in einer Kommune oder Ministerium ist so vielfältig wie kaum eine andere juristische Tätigkeit. Sie erfordert Kenntnisse des Verwaltungs- und Vergaberechts. Daneben sind jedoch auch eine Vielzahl zivilrechtlicher Fragen in der Tagespraxis relevant. Hierzu gehören das Vertrags- und Haftungsrecht, Urheber-Markenrecht bis hin zu gesellschaftsrechtlichen Themen, die bei der Beteiligungsverwaltung von Bedeutung sind.

Neben den rein rechtlichen Themen stellen sich dem Justiziariat organisatorische Herausforderungen: Wie erfolgt eine sachgerechte Einbindung des Justiziars in strategische Entscheidungen? Empfiehlt sich ein Vertragsmuster- und Vorlagenmanagement? Das Seminar bringt Sie auf den aktuellen rechtlichen und organisatorischen Stand eines professionellen Justiziariats. Daneben bleibt Zeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Häusern auszutauschen.

Themen

  • Vergaberecht
  • Vertrags- und Haftungsrecht
  • Datenschutzrecht für die öffentliche Hand
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht/Dienstrecht
  • LegalTec für das Justitiariat der öffentlichen Hand
  • Best Practise: Organisation des Justitiariat eines öffentlichen Unternehmens

Referenten

  • Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Falko Keller, Steuerberater, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Marie-Luise Horst, Rechtsanwältin, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Marc Greitens, Rechtsanwalt, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Stefan Samson, Syndicusanwalt bei der LOTTO Hamburg GmbH

Termin und Veranstaltungsort

  • 9. Mai 2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr, Heuking Kühn Lüer Wojtek Hamburg

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Behörden-Spiegel.

 

Termine

09.05.2019
Hamburg
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK