Krisenmanagement zum Schutz Ihrer Reputation




zurück zur Übersicht

Cyber-Briefing mit anschliessendem Networking-Empfang

Die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft führt gleichzeitig zu höheren Risiken durch Systemfehler, Hacker-Angriffe oder Datenschutzverletzungen. Daraus können Haftungsfälle, Betriebsunterbrechungen und in der Folge Reputationsverlust und langfristige wirtschaftliche Schäden resultieren. Maßnahmen in der IT alleine reichen zum Schutz des Unternehmens nicht aus.

In einem kompakten Format zeigen unsere Rechtsexperten und die Experten der Kommunikationsberatung Instinctif Partners, mit welchen Maßnahmen sich Unternehmen auf Cyber-Krisen vorbereiten und im Bedarfsfall schnell reagieren können.

Themenüberblick

  • Rechtsschutz bei Angriffen auf die Reputation
  • Bevor Datendiebe das Vertrauen Ihrer Kunden zerstören

Grußwort

  • Peter Vahrenhorst, Kriminalhauptkommissar beim Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, Prävention von Cybercrime, Zielrichtung ,,Wirtschaft“

Referenten

  • Dr. Ruben A. Hofmann, Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
  • Prof. Dr. Hubert Becker, Managing Partner bei Instinctif Partners, Spezialist für Unternehmens- und Krisenkommunikation

Termin

  • 23. Januar 2020, ab 17 Uhr, Heuking Kühn Lüer Wojtek Köln

Die Experten wollen in diesem Dialogevent mit Ihnen ins Gespräch kommen, Sie für konkrete Risikofaktoren sensibilisieren und über Kernelemente von Prävention und Intervention informieren. Weitere Information finden Sie in diesem Flyer.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Tietze unter +49 221 20 52-426 oder per E-Mail an k.tietze@heuking.de.

Termine

23.01.2020
Köln
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK