Öffentlicher Sektor und Vergabe

Die Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe unter der Leitung von Ute Jasper und Martin Schellenberg bündelt das Know-how der Sozietät standortübergreifend.

Mit unseren Rechtsexperten gut beraten im Vergaberecht

Die Anwälte der Praxisgruppe gehören seit Jahren zu den Marktführern im Vergaberecht. Sie begleiten viele große Projekte der öffentlichen Hand mit einem Gesamtvolumen von mehr als 40 Milliarden Euro.

Im Vergaberecht auf Platz 1

Im JUVE Handbuch „Wirtschaftskanzleien 2020/2021“ liegt Heuking Kühn Lüer Wojtek im Vergaberecht zum neunten Mal in Folge auf Platz 1. In dem Handbuch heißt es über die Praxisgruppe:

„Die zur Marktspitze zählende Vergabepraxis berät Auftraggeber zu komplexen Projekten insbes. bei Verkehr-, Bau- u. IT-Vergaben. Neben der Beratung zu innovativen Projekten, wie dem Schiffsbau mittels Flüssiggasantrieb oder dem automatisierten Fahren im Bus- u. Schienenverkehr, ziehen Mandanten die Praxis bei Baulandoffensiven, wie dem sozialen Wohnungsbau, zurate. "

„Doch auch intern entwickelt Heuking die Praxis dynamisch weiter, indem sie zum Jahreswechsel 3 Equity-Partner ernannte – für Vergabepraxen eine ungewöhnl. hohe Zahl."

„Große Erfahrung in der Strukturierung von Ausschreibungen u. bei polit. sensiblen Mandaten."

Oft empfohlen: Dr. Ute Jasper („schnelle, pragmatische Lösungswege mit höchster fachl. Kompetenz“, Mandant; „starke Präsenz im Verkehrssektor“, „exzellente Anwältin“, „gute Akquisestrategie u. gutes Marktstanding“, Wettbewerber), Ulf Christiani, Dr. Martin Schellenberg („ein Altmeister, ist sicher in den Antworten und schnell in der Lösungsfindung“, Mandant; „pragmatisch, kluge Lösungen“, Wettbewerber)

Sowohl in nationalen Rankings wie z.B. Wirtschaftswoche oder Kanzleien in Deutschland als auch in internationalen Rankings zählen die Anwälte für Vergabe und Öffentliches Recht zu den besten Beratern in ihrem Bereich. 

Ausgezeichnet vom wichtigsten deutschen Anwaltsranking mit dem "Oscar" für Anwälte und auf Rang 1 im Vergaberecht sowie auf Spitzenrängen für Beihilfe, Verkehr sowie Umwelt und Planung.

Was bieten wir unseren Mandanten?

  • Wir stellen als führende Sozietät eines der größten und damit flexibelsten Teams im Öffentlichen Sektor mit vernetzten Büros in ganz Deutschland.
  • Unsere Anwälte kennen Gesetze und Rechtsprechung, Hürden und Hindernisse, aber nicht nur das. Sie lösen Probleme und gestalten Projekte.
  • Wir beraten nicht nach Ressorts mit immer wechselnden Spezialanwälten, Partner verantworten den gesamten juristischen Projekterfolg.
  • Wir bieten besondere Expertise zu EU-Themen und Kontakte zur EU-Kommission.
  • Wir liefern unseren Mandanten mit unseren Newslettern und Seminaren ständig aktuelle Informationen über neue Gesetze und Urteile. Kurz, knapp und praxistauglich.

Wir sind stolz auf das Vertrauen unserer Mandanten: Mehr als 90 Prozent unserer Aufträge sind Folge- oder Empfehlungsmandate. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen zum Vergaberecht benötigen.

Was bieten wir unseren Mitarbeitern?

Wenn Sie bei uns als Referendar, Anwalt oder Assistentin mitarbeiten möchten, kommen Sie in ein Team mit den höchsten nationalen und internationalen Auszeichnungen (bei JUVE/Legal 500, Chambers) und interessanten anspruchsvollen Mandaten.

Bei uns sitzen Sie nicht nur am Schreibtisch. Sie gestalten Projekte und lösen Probleme - Sie übernehmen Verantwortung.

Sie interessieren sich für unser "Update Öffentlicher Sektor und Vergabe"? Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Newsletter.

Archiv Update Öffentlicher Sektor und Vergabe

 

Videos

Masken-Debakel: Gericht verurteilt Bund zu Millionen Zahlungen

Für 6,4 Milliarden Euro beschaffte des Bundesgesundheitsministerium zu Beginn der Coronapandemie Masken. Dann verweigerte der Bund die Zahlung. Jetzt stapeln sich die Klagen der Händler und teure Konsequenzen kündigen sich an. Das Chaos rund um die Maskenbeschaffung ist größer als gedacht. (06.10.2021)

SWR Extra: Corona-Impfung – Ute Jasper im Interview

Dr. Ute Jasper hat sich für den SWR die beiden Verträge mit den Impfstoffherstellern Curevac und AstraZeneca angeschaut und die Rechtslage in einem Interview erklärt. (01.02.2021)

Post-Corona-Einkauf – Umwelt– und Klimaschutz im Vergabeverfahren

Behörden Spiegel Webinar, 5. März 2021

Rohbau der neuen Dreifachsporthalle für die Carl-Benz-Realschule und das Cecilien-Gymnasiums steht

Die Carl-Benz-Realschule und das Cecilien-Gymasium erhalten eine neue Dreifachsporthalle. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich Anfang Juni 2021. Die Baukosten belaufen sich auf rund 8,8 Millionen Euro. (30.11.2020)

Virtuelle Konferenz "Innovationspark KI" Baden-Württemberg

KI – Made in Baden-Württemberg. Damit dieses Qualitätssiegel national und international Strahlkraft und einen weltweiten Erfolg erhält, soll auf Basis eines Beschlusses der Landesregierung ein Weltklasse-Innovationspark Künstliche Intelligenz (KI) mit Unterstützung des Landes realisiert werden. (27.11.2020)

Masken-Debakel

Dr. Ute Jasper ordnet für das ARD-Magazin "PlusMinus" das Open-House-Verfahren der Bundesregierung bei der Maskenbeschaffung ein. (16.09.2020)

Top-Urteile zum Vergaberecht – verständlich vorgestellt

Webinar im Zusammenarbeit mit dem Behörden Spiegel, (1.10.2020)

Menschenkette gegen Tihange

Am 25. Juni 2017 protestierten 50.000 Menschen gegen den Atomreaktor Tihange - mit dabei Dr. Ute Jasper.

Tihange abschalten!

Kurzfilm zum Thema Tihange 2. (25.07.2016)
In den vergangenen Wochen und Monaten ist es im belgischen Atomkraftwerk Tihange bei Lüttich zu etlichen Störfällen gekommen. Die Menschen in der „DreiländerRegion“ rund um Aachen sind verunsichert. Deshalb geht die StädteRegion Aachen juristisch gegen den Weiterbetrieb des Meilers Tihange 2 vor.

Auszeichnungen der Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe

Heuking Kühn Lüer Wojtek wird im kanzleimonitor 2021/2022 empfohlen.
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022
WirtschaftsWoche Top Kanzlei 2021
Legal 500 EMEA 2021
Legal 500 Deutschland 2021
Heuking Kühn Lüer Wojtek wird im kanzleimonitor 2020/2021 empfohlen.
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021
WirtschaftsWoche Top Kanzlei 2020
FOCUS Top Wirtschaftskanzleien 2020
brand eins Top Wirtschaftskanzleien 2020
Legal 500 EMEA 2020
Legal 500 EMEA 2020
Chambers Europe 2020
Legal 500 Deutschland 2020
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020
JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020
WirtschaftsWoche Top Kanzlei 2019
FOCUS Top Wirtschaftskanzleien 2019
Legal 500 EMEA 2019

Schon vergeben? - Der Vergaberechts-Podcast

Folge 12: Rechtsschutz im Vergabeverfahren – Rüge und Nachprüfungsverfahren
23.11.21
Sarah Rose und Max Richter erklären in der zwölften Folge des Vergaberechts-Podcasts, wie öffentliche Auftraggeber am besten mit Rügen umgehen und wie ein Nachprüfungsverfahren abläuft. Sarah Rose und Max Richter sprechen in dem Podcast insbesondere über folgende Themen: Der…
weiterlesen
Folge 11: Häufige Fehler im Vergabeverfahren – Wo gehobelt wird…
09.11.21
In der elften Folge des Vergaberechts-Podcasts von Heuking Kühn Lüer Wojtek zeigen Christina Emde und Max Richter häufige Fehler auf, die öffentlichen Auftraggebern vor allem bei der Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren passieren, und erläutern, worauf Sie achten…
weiterlesen
Folge 10: Grundzüge der e-Vergabe
26.10.21
In der zehnten Folge des Vergaberechts-Podcasts von Heuking Kühn Lüer Wojtek führen Machmud Gadjisade und Moritz von Voß die Hörer*innen in die Anforderungen und Fallstricke der e-Vergabe ein. Sie geben außerdem einen Überblick über die damit einhergehenden datenschutzrechtlichen…
weiterlesen
Folge 9: Dokumentation des Vergabeverfahrens
12.10.21
In der neunten Folge des Vergaberechts-Podcasts von Heuking Kühn Lüer Wojtek stellen Christina Emde und Daniela Kreuels die Dokumentation des Vergabeverfahrens vor. Geregelt ist die Dokumentation des Vergabeverfahrens in § 8 VgV für den Oberschwellenbereich, in § 6 UvGO für den…
weiterlesen

Sie benutzen aktuell einen veralteten und nicht mehr unterstützten Browser (Internet-Explorer). Um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu gewährleisten und mögliche Probleme zu ersparen, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu benutzen.