Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen bei Abschluss eines Vertrags stellt. Sie werden zum Beispiel zur Vereinfachung von Geschäftsabläufen, der Ausfüllung von Lücken des Gesetzes sowie zur Stärkung der Rechte des Verwenders verwendet. AGB sind häufig selbst dann Bestandteil eines Vertrags, wenn die andere Vertragspartei von deren Inhalt keine Kenntnis genommen hat.

Um unangemessene Benachteiligungen der anderen Vertragspartei zu vermeiden, stellen deutsche und europäische Vorschriften strenge Anforderungen an die Formulierung und inhaltliche Ausgestaltung von AGB. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von AGB durch einen Unternehmer gegenüber Verbrauchern. Diese Vorschriften werden durch eine ständig wachsende Zahl von Gerichtsentscheidungen konkretisiert.

Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt Sie bei allen Rechtsfragen rund um AGB. Gerne erstellen unsere erfahrenen Anwälte für Sie individuelle und branchenspezifische AGB, die die Abwicklung Ihrer Geschäfte vereinfachen, beschleunigen und standardisieren. Wir beraten Sie auch fortlaufend mit Blick auf gesetzliche Änderungen oder neue Gerichtsentscheidungen, die eine Anpassung Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordern. Damit sind Ihre AGB stets auf dem neusten Stand, was Rechtsstreitigkeiten oder auch Abmahnungen eines Wettbewerbers vermeiden kann. Unser Angebot umfasst zudem die Prüfung und Verhandlung der AGB Ihrer Geschäftspartner, um Sie vor der Akzeptanz nachteiliger AGB zu bewahren.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK