Aufenthaltsrecht

Das Aufenthaltsrecht regelt im Allgemeinen die Einreise und den Aufenthalt von Personen, welche nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Der Schwerpunkt unserer Beratung liegt dabei im Bereich der Erwerbsmigration, d.h. wenn Ausländer zur Aufnahme und Ausübung einer Beschäftigung in das Gebiet der Bundesrepublik einreisen und sich aufhalten wollen. Es gilt den für den individuellen Mandanten bestmöglichen Aufenthaltstitel zu finden. Auch danach bieten wir eine umfassende Beratung, von der Zusammenstellung der für den jeweiligen Antrag erforderlichen Unterlagen bis zur Anmeldung bei der zuständigen Ausländerbehörde nach der Ankunft in Deutschland.

Bei weiteren praktische Fragen, die während des bereits bestehenden Erwerbsaufenthalts aufkommen (z. B.: Änderung der Tätigkeit), beraten wir ebenfalls sowohl den Betroffenen selbst, als auch den (potentiellen) Arbeitgeber. Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche sowie steuerliche Auswirkungen werden hierbei selbstverständlich berücksichtigt.

Nicht nur bei Entsendungen/Erwerbsmigration nach Deutschland können wir beraten, wir helfen Ihnen auch gerne bei akuten Fragen bzgl. Entsendungen von Deutschland ins Ausland, z.B. bei sozialversicherungsrechtlichen Fragen wie der Erforderlichkeit von A1-Bescheinigungen.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Aufenthaltsrecht

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK