Compliance

Zu den Pflichten von Geschäftsleitungsorganen gehört es, für die Einhaltung von Rechtsvorschriften innerhalb des Unternehmens zu sorgen.

„Compliance“ bezeichnet das Instrumentarium zur regelhaften Überwachung unternehmensinterner Abläufe zur Vermeidung von Haftungsfällen, Schadensersatzklagen und behördliche Ermittlungsmaßnahmen. Sie ist Bestandteil ordnungsgemäßer Unternehmensführung (Corporate Governance).

Unsere Anwälte beraten Sie umfassend bei der Schaffung, Effektivierung und Pflege des Compliance-Instrumentariums (interne Richtlinien und Kodizes, Prüfungsabläufe, Meldesysteme, „whistleblower hotlines“, Mitarbeiterschulungen). Dabei haben wir die individuellen Bedürfnisse unserer Mandanten im Auge, identifizieren das Erforderliche und setzen es gemeinsam mit ihnen um. Auf diese Weise erreichen wir ein Maximum an Haftungsvermeidung und ein Minimum an Risiko für das Unternehmen, seine Organmitglieder und Mitarbeiter.

Unsere Compliance-Beratung deckt sämtliche compliance-relevanten Rechtsgebiete ab, insbesondere:

  • Arbeitsrecht
  • Compliance bei M&A-Transaktionen
  • Kapitalmarktrecht
  • Kartellrechtliche Compliance
  • Wirtschaftsstrafrecht (Criminal Compliance)

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK