Gewerbemietrecht

Die Eingehung von Gewerbemietverhältnissen sind für Vermieter und Mieter von besonderer wirtschaftlicher und rechtlicher Bedeutung. Gerade im Hinblick auf das bei langfristigen Gewerbemietverträgen stets zu beachtende Schriftformerfordernis empfiehlt es sich, Gewerbemietverträge bei Abschluss oder bei Änderungen des Vertrages sachkundig prüfen und begleiten zu lassen.

Beim Abschluss der Verträge können eine Vielzahl von Fragen entstehen z.B. zum Mietgegenstand (z.B. auch und gerade bei einer sog. „Vermietung vom Reißbrett“), zum Nutzungszweck, zur Miete, Nebenkosten und Wertsicherungsklauseln, zur Laufzeit und zu der Einräumung von Optionen, zu Kostenregelungen für Instandhaltung und Instandsetzung, zu Gewährleistungsfragen, zu Rückgaberegelungen oder zum Regelungsbedarf im Zusammenhang mit Konkurrenzschutz. Aber auch bei laufenden Gewerbemietverträgen können sich im Rahmen von Nachtträgen eine Vielzahl von Fragen z.B. zur Mietanpassung oder Beendigung stellen.

Wir beraten aufgrund langjähriger Kompetenz bei der Prüfung oder Gestaltung von Gewerbemietverträgen und vertreten außergerichtlich und gerichtlich bei Streitigkeiten rund um Gewerbemietverhältnisse die Interessen unserer Mandanten.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Gewerbemietrecht

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK