Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare

Kapitalmarktrechtliche Compliance

Compliance auf dem Gebiet des Kapitalmarktrechts dient der Einhaltung insbesondere wertpapierhandelsrechtlicher Vorschriften wie des Insider- und Marktmanipulationsverbotes sowie der zahlreichen Melde- und Mitteilungspflichten. Hier entscheiden Gerichte im Rahmen von Anlegerklagen zunehmend, dass Vorstände wegen nicht ausreichender interner Organisation kapitalmarktrechtliche Veröffentlichungspflichten nicht ordnungsgemäß eingehalten haben.

Unsere Anwälte beraten kapitalmarktorientierte Unternehmen bei der Implementierung von internen Organisations- und Anforderungspflichten zur Einhaltung von Publizitätsvorschriften (Ad hoc-Publizität, directors’ dealings, Jahresabschlüsse usw.). Nur durch die Schaffung und regelmäßige Überprüfung der inneren Organisation und deren Anpassung an die gerade bei kapitalmarktorientierten Gesellschaften regelmäßig sehr dynamische Entwicklung kann das Risiko von Anlegerklagen, aufsichtsbehördlichen Verfahren und auch strafrechtlichen Ermittlungen minimiert werden

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Kapitalmarktrechtliche Compliance

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK