Kreditversicherung

Das unternehmerische Risiko, dass es bei Dienstleistungen oder Warenlieferungen zu Forderungsausfällen kommt, ist in der freien Wirtschaft allgegenwärtig. Weitreichenden Schutz gegen die Verwirklichung dieses Risikos bietet der Abschluss einer Kreditversicherung, die den Versicherungsnehmer bei Uneinbringlichkeit seiner Forderung schadlos stellt.

Ungeachtet ihrer enormen Wichtigkeit in der Praxis fristet die Kreditversicherung in (versicherungs-)rechtlicher Hinsicht ein Nischendasein. Die Anzahl der im Kreditversicherungsrecht spezialisierten Rechtsberater ist ebenso überschaubar wie das Ausmaß der sich mit kreditversicherungsrechtlichen Fragestellungen befassenden Fachliteratur und Gerichtsentscheidungen.

Unsere Praxisgruppe verfügt über hervorragende Expertise im Bereich des Kreditversicherungsrechts. Diese Expertise resultiert unter anderem aus der fortlaufenden – sowohl beratenden als auch forensischen – Tätigkeit für einen der weltweit größten Kreditversicherer. Unsere Beratungsleistungen betreffen sowohl das Deckungsverhältnis als auch Fragen zur Schadloshaltung bei dem für den Forderungsausfall verantwortlichen Schuldner.

Bei internationalen Bezügen, die bei der Kreditversicherung überdurchschnittlich häufig auftreten, profitieren wir nicht nur von unseren internationalen Desks, sondern auch von unserer weitreichenden globalen Vernetzung.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Kreditversicherung

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK