Medienrecht

Das Querschnittsrechtsgebiet bündelt Zivil-, insbesondere Vertragsrecht und das öffentliche Recht der Veranstaltung und des Vertriebs von Inhalten über elektronische Distributionskanäle wie Kabel, Satellit, digitale Terrestrik, IPTV, Web-TV etc.. Auch die Angebote von innovativen Dienstleistern im Bereich Mobile Media werden von ihm erfasst.

Die rechtliche Unterstützung Kreativer – sei es von Drehbuchautoren bis hin zu Musikinterpreten – rundet das Leistungsportfolio mit einem urheberrechtlichen Schwerpunkt ab. Unsere Kanzlei ist seit Jahrzehnten aufgrund ihrer Expertise und namhafter Mandate eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten im Aufbau und in der Betreuung von Sendeunternehmen wie TV-Veranstaltern und Plattformbetreibern in allen Belangen. Ferner decken wir den Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts gegen Medien ab – hier kann sogar die strafrechtliche Verfolgung zusammen mit unseren Strafrechtskollegen bei Verletzung der Ehre und anderer Rechtsgüter eine Rolle spielen.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Medienrecht

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK