Schiedsgerichtsbarkeit

Schiedsgerichtsverfahren sind unsere Spezialität und besondere Leidenschaft.

Ein Schiedsverfahren ist aufgrund der Vertraulichkeit des Verfahrens, der speziellen Expertise der Schiedsrichter und der erleichterten Vollstreckungsmöglichkeit im Ausland oft eine gute und effiziente Alternative zum staatlichen Gerichtsverfahren. Mit der Einflussnahme auf die Zusammensetzung des Schiedsgerichts können die Parteien sicherstellen, dass spezifische Branchenkenntnisse und spezielles rechtliches Know how bei den entscheidenden Schiedsrichtern vorhanden ist.

Das Verfahren aufgrund einer Schiedsvereinbarung ist weniger starr als ein staatliches Gerichtsverfahren und moderne Kommunikationsmittel und digitale Technik kommen hier verstärkt zum Einsatz. Die vorherige Auswahl der Verfahrenssprache ermöglicht zudem größere Effizienz in internationalen Rechtsstreitigkeiten, da insbesondere Übersetzer- und Dolmetscherkosten nicht anfallen.

Der einem rechtskräftigen Urteil gleichstehende Schiedsspruch ist auf völkerrechtlicher Grundlage, durch die sogenannte New York Convention, in ganz wesentlichen Teilen der Welt ohne förmliche Anerkennung vollstreckbar – in internationalen Verfahren ein großer Vorteil gegenüber einem staatlichen Urteil.

Schiedsgerichtsverfahren bieten damit den Vorteil, dass Streitigkeiten zwischen Geschäftspartnern sachlich, kompetent, schnell und nicht-öffentlich entschieden werden. Zeit und Kosten werden gespart, ein Imageverlust wird vermieden.

Erfahrung in nationalen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren

Die Schiedsexperten von Heuking Kühn Lüer Wojtek verfügen über umfangreiche Erfahrung bei der Parteivertretung in nationalen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren und sind mit den besonderen Gepflogenheiten wie beispielsweise schriftlichen Zeugenaussagen, der Dokumentenherausgabe, Einsatz technischer Hilfsmittel und internationalen Vollstreckung von Schiedsvereinbarungen bestens vertraut. Wir führen sowohl ad hoc, als auch institutionell nationale und internationale Schiedsverfahren und haben praktische Erfahrungen mit einer Vielzahl von Verfahrensordnungen gesammelt.

Unsere renommierten Schiedsrechtler werden zudem regelmäßig als Schiedsrichter (Einzelschiedsrichter, parteibenannte Schiedsrichter und Vorsitzende) in nationalen und internationalen Schiedsverfahren (DIS, ICC, LCIA, SCC, VIAC, CEAC etc.) benannt.

Der inhaltliche Schwerpunkt unserer schiedsgerichtlichen Tätigkeit liegt insbesondere in post-M&A-disputes, Gesellschaftsrecht sowie im (internationalen) Vertrags- und Handelsrecht, energierechtliche Streitigkeiten, im Anlagenbau, baurechtlichen Schiedsverfahren (SGO Bau) und bilateralen Investitionsstreitigkeiten.

Folgende Praxisgruppen widmen sich schwerpunktmäßig der Kompetenz Schiedsgerichtsbarkeit

Anwälte in diesem Rechtsgebiet

zurück zur Übersicht

Kompetenzen finden


Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK