Compliance & Internal Investigations

 

Wir beraten privatwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen, Kommunen und Institutionen sowie Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und andere Führungspersonen umfassend zu allen Aspekten der Compliance, führen im Verdachtsfall unternehmensinterne Ermittlungen durch und unterstützen unsere Mandanten bei der Einführung von Hinweisgebersystemen.

JUVE, Chambers, Legal500, WirtschaftsWoche und Focus Spezial zählen HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK zu den Top-Kanzleien im Bereich Compliance.

COMPLIANCE MANAGEMENT SYSTEME

Die rechtlichen Anforderungen im Wirtschaftsleben sind immens. Eine individuelle, unternehmensgerechte Compliance-Kultur und konkrete Konzepte zur Vermeidung rechtlicher Fehler und rechtswidrigen Mitarbeiterverhaltens minimieren Haftungsrisiken der Geschäftsleitung (Stichwort: Aufsichts- und Organisationspflichten) und des Unternehmens. Sie tragen zu einem integeren und vertrauenswürdigen Unternehmensleitbild bei. Nicht zuletzt dient ein wirksames Compliance Management-System dem Schutz vor direkten Schädigungen durch Mitarbeiter, etwa durch die Veruntreuung von Firmengeldern, den Missbrauch von Betriebsmitteln, Diebstahl, Geheimnisverletzungen u.a.

Wir identifizieren Risikofelder und Pflichtenpositionen unserer Mandanten, setzen Risiko- und Umsetzungsprioritäten und finden angemessene und wirksame Lösungen bei der Gestaltung des Compliance Management Systems. Nicht nur Compliance-„Klassiker“ Kartelle und Korruption bergen erhebliche rechtliche Risiken für das Unternehmen und seine Führungspersonen. Darüber hinaus kann – je nach Branche und Risikolage des Unternehmens – die Verhinderung von Verstößen gegen Steuerrecht (Tax Compliance), Datenschutzrecht, Umweltrecht, Exportkontroll- und sonstige Außenwirtschaftsgesetze, Lebensmittelvorschriften, Geldwäschepflichten oder Kapitalmarktrecht Gegenstand der Unternehmens-Compliance sein. 

  • Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Einführung und Optimierung von Compliance Management Systemen.
  • Wir entwerfen maßgeschneiderte Regelwerke, Kommunikationskanäle und Schulungskonzepte. 
  • Wir beraten Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte umfassend zu allen Aspekten der Compliance und der Corporate Governance.
  • Den Compliance-Funktionen im Unternehmen stehen wir bei Bedarf laufend und punktuell mit rechtlichem und strategischem Rat zur Seite.

Kontakt

Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Broschüre 

Informationen zum Thema Compliance und interne Ermittlungen finden Sie kompakt in unserer Broschüre.

Download

INTERNAL INVESTIGATIONS

Beim Verdacht von Compliance-Verstößen und im Falle behördlicher Verfahren muss die Unternehmensleitung sich über das Ausmaß etwaiger Verfehlungen schnell klar werden, um reagieren zu können: Internal Investigations sind hier das angemessene Mittel zum Zweck. 

Internal Investigations sind Bestandteil eines angemessenen Compliance Management Systems. Sie sind ein erster Schritt zu einer effektiven Schadensminderung, wirken präventiv und mildern Unternehmenssanktionen. Zudem tragen Internal Investigations zur (z.B. im Vergaberecht) gesetzlich geforderten Selbstreinigung des Unternehmens bei.  

OMBUDSMANN UND HINWEISGEBERSYSTEME

Wir beraten unsere Mandanten bei der Implementierung von Hinweisgebersystemen. Auf Grundlage der EU-Whistleblower-Richtlinie sollen Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern oder mehr als 10 Mio. EUR Umsatz bis 2021 verpflichtet werden, Whistleblower-Hotlines einzurichten. 

COMPLIANCE MONITORSHIP/COMPLIANCE SUPERVISION

Aufgrund unserer langjährigen und breiten Erfahrung in der Compliance-Beratung und in der Wirtschaftsstrafverteidigung in regulatorischen und Strafverfahren bieten wir ein Compliance Monitorship an, im Rahmen dessen wir auf Anordnung von Behörden oder im Auftrag unserer Mandantschaft die Compliance-Aktivitäten des betroffenen Unternehmens beobachten, bewerten und unsere Erkenntnisse dokumentieren. Die Supervision führt zu dokumentierten Erkenntnissen und Bewertungen der Compliance-Maßnahmen und gibt dem Auftraggeber wertvolle Hinweise auf Status und Qualität des Compliance Management Systems.

Compliance Monitorships kommen z. B. auf Anordnung einer Justizbehörde oder einer privaten Institution (z. B. der Weltbank oder des IWF), im Auftrag des Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft oder im Auftrag des Vorstands einer Muttergesellschaft bzgl. der Compliance-Aktivitäten eines Tochterunternehmens in Betracht.

Newsletter

Unsere Complianceanwälte

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK