Hinweisgebersysteme

Eine Whistleblower-Hotline ist ein wesentlicher Bestandteil eines Compliance-Management-Systems

Kontakt

Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

E-Mail schicken

Unternehmen und Behörden müssen rechtliche und wirtschaftliche Risiken frühzeitig erkennen, um schnell reagieren und Schäden vermeiden zu können. Eine Whistleblower-Hotline ist zentraler Bestandteil eines solchen Früherkennungssystems.

Unternehmen und Behörden müssen rechtliche und wirtschaftliche Risiken frühzeitig erkennen, um schnell reagieren und Schäden vermeiden zu können. Eine Whistleblower-Hotline ist zentraler Bestandteil eines solchen Früherkennungssystems.

Whistleblower-Hotlines ermöglichen es Mitarbeitern sowie Dritten, Hinweise auf schädigendes Verhalten zu geben. Unternehmen und Behörden erfahren auf diese Weise frühzeitig z.B. von

  • Auffälligkeiten in Vergabeverfahren
  • Korruption und Interessenkonflikten
  • Veruntreuung, Unterschlagung und sachwidrige Verwendung von Unternehmens- oder Behörden-Eigentum
  • Verstößen gegen Ehrenkodizes und Dienstanweisungen

Wir sind bereits heute für zahlreiche Unternehmen Ombudspersonen und Vertrauensanwälte. Darüber hinaus beraten wir private und kommunale Unternehmen sowie Behörden bei der Einführung von Hinweisgebersystemen unter sämtlichen relevanten rechtlichen Aspekten – vom Arbeitsrecht über den Datenschutz bis zum Strafprozessrecht.

„Muss“ oder „nice to have“?

Die EU-Whistleblower-Richtlinie verpflichtet die EU-Mitgliedstaaten, bis zum 17. Dezember 2021 eine gesetzliche Regelung zu Hinweisgebersystemen in privatwirtschaftlichen und öffentlichen Unternehmen sowie in Behörden einzuführen. Damit wird die Einführung von Whistleblower-Hotlines in Deutschland zur Pflicht. Bereits heute müssen bestimmte Unternehmen des Banken-, Versicherungs- und Finanzsektors sowie Bundesbehörden solche Systeme vorhalten.

Auch das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtet Unternehmen, ein Hinweisgebersystem einzurichten.

Besuchen Sie hierzu auch unsere Themenseite zum Thema Nachhaltiges Wirtschaften – Corporate Social Responsibility (CSR).

Themenseite besuchen

Vorteile einer Whistleblower-Hotline

  • Sensibilisierung für unbekannte kritische Sachverhalte
  • Frühwarnsystem-Funktion
  • Kanalisierung eingehender Hinweise
  • Kontrollmechanismus in der Compliance-Struktur
  • Minimierung rechtlicher Risiken
  • Vermögensschutz
  • Bestandteil der Unternehmens- und Behördenkultur
  • Nachweis der Integrität gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern

Referenzen

Unser Compliance-Team berät Wirtschaftsunternehmen sowie öffentliche Gesellschaften und öffentliche Körperschaften bei der Einführung und Unterhaltung von Whistleblower-Hotlines sowie in anderen Aspekten der Compliance und des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts. Dazu gehören mittelständische Familienunternehmen genauso wie DAX-gelistete Aktiengesellschaften und öffentlich-rechtliche Körperschaften, z. B. Universitäten.

Zu unseren Mandanten, über die wir sprechen dürfen, gehören die Allianz Deutschland AG, die Debeka Versicherungsgruppe und die USU Software GmbH.

Leistungen auf einen Blick

  • Beratung bei der Einführung eines Hinweisgebersystems
  • Vorhaltung der Whistleblower Hotline
  • Entgegennahme und Dokumentation von Hinweisen
  • Reporting und Jahresberichterstattung
  • Unterstützung bei der Ermittlung und Aufarbeitung von Verdachtsfällen
  • Vertretung in behördlichen, gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren

You are currently using an outdated and no longer supported browser (Internet Explorer). To ensure the best user experience and save you from possible problems, we recommend that you use a more modern browser.