02-28-2008

Erste Vergabeverfahren für Grundstücksverkäufe erfolgreich abgeschlossen




Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die ersten Vergabeverfahren für Grundstücksverkäufe nach der neuen Rechtsprechung des OLG Düsseldorf bis zu ihrem erfolgreichen Abschluss begleitet.

Die Verfahren in Nordrhein-Westfalen und Bayern wurden unter Berücksichtigung der neuen, hohen vergaberechtlichen Anforderungen für Grundstückstransaktionen des OLG Düsseldorf (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 13.06.2007, Az. VII-Verg 02/07 und weitere) umgesetzt. Unter anderem wurden Gewerbeflächen für ein Logistikzentrum veräußert. Ein städtisches Grundstück wurde mit der Vorgabe verkauft, auf diesem Grundstück ein Gesundheitszentrum mit verschiedenen Facharztpraxen, einem OP-Zentrum, einer Apotheke und weiteren Pflegeeinrichtungen zu errichten.

Für beide Verfahren wurde als Vergabeart das offene Verfahren gewählt, um die Ausschreibung unter Berücksichtigung der neuen Rechtsprechung zu Grundstücksverkäufen möglichst zügig durchzuführen. Die Verfahrensdauer betrug mit Vorbereitung für die Verfahren weniger als drei Monate.

Die gesamte rechtliche Begleitung der Vergabeverfahren, insbesondere die Verfahrenskonzeption sowie die Aufstellung der Vergabeunterlagen, in einem sehr engen zeitlichen Rahmen, oblag Dr. Ute Jasper und Barbara Freifrau von der Recke aus dem Düsseldorfer Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek.

This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK