08-18-2009

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet Wettbewerbsverfahren: Alemannia Aachen: Eng, steil, laut und gelb - der neue Tivoli!




Es ist soweit: Am Montag, 17.08.2009 wurde das neue Stadion der Alemannia - der neue Tivoli - eröffnet. Bis auf einige wenige Ecken und Kanten, die nachträglich noch geschliffen werden müssen, ist der Neubau fertig und bietet ca. 32.900 Plätze, davon rund 11.000 Stehplätze. Neben dem Stadion hat das Bauunternehmen Hellmich außerdem ein Parkhaus mit ca. 1.200 Stellplätzen in unmittelbarer Nähe zur Westtribüne und den dort liegenden Business-Bereichen errichtet. Auf dem Dach des Parkhauses sind zwei Kunstrasenspielfelder angeordnet.

Für Aachens Oberbürgermeister Dr. Linden war es das „dickste Brett" seiner zwanzigjährigen Ära. Auch wenn die Hürden für das neue Projekt zum Teil kaum überwindbar schienen, war für alle Projektbeteiligten immer klar: Das Stadion muss in Aachen bleiben. Hierfür bedurfte es nicht zuletzt in punkto Parkhausfinanzierung, Landesbürgschaft und den unterschiedlichen Interessenlagen der im Sportpark Soers angesiedelten Vereine erheblicher Überzeugungskraft. Spätestens mit dem Anstoß gegen Sankt Pauli am 17.08.2009 war aber klar: Es hat sich gelohnt. Der Mythos des alten Tivoli wird neu entstehen!

HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK hat die Alemannia Aachen GmbH bei einem europaweiten Wettbewerbsverfahren mit vorheriger Interessensbekundung für die Suche nach dem priva-ten Partner begleitet, mit dem sie im Wege einer strategischen Partnerschaft die erforderlichen Planungs-, Bau- und Finanzierungsleistungen erbracht hat. Die rechtliche Projektplanung und -durchführung, die Gestaltung sämtlicher Verträge für das Stadion, das Parkhaus und die erforderlichen Grundstücksflächen sowie die Verhandlungen über die Landesbürg-schaft oblagen Dr. Ute Jasper, Partnerin, Carsten Steinert und Barbara Frfr. von der Recke, Rechtsanwälte aus dem Düsseldorfer Büro von HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK.

Das Team um Dr. Ute Jasper betreut darüber hinaus weitere aktuelle Stadion-Projekte: Das Verfahren über die Vergabe von Planung und Bau der neuen Haupttribüne für das Aue-Stadion in Kassel steht kurz vor seinem Abschluss. Die Planung für das neue Stadion in Essen wurde bereits erfolgreich vergeben. Die Vorbereitung für das Vergabeverfahren über die Bauleistungen läuft.

This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK