07-14-2010

Heuking Kühn Lüer Wojtek Mitveranstalter des 8. Düsseldorfer Sommergesprächs: Dr. Ute Jasper referiert über „Strategien für eine ökologische Industriegesellschaft“




Unter dem Veranstaltungstitel "Der größte Feind der Innovation ist der Stand der Technik" fand dieses Jahr das 8. Düsseldorfer Sommergespräch im Präsidentenschlösschen der Bezirksregierung Düsseldorf statt.

Weit über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung folgten der Einladung von Regierungspräsident Jürgen Büssow und fünfzehn Mitveranstaltern, darunter auch Heuking Kühn Lüer Wojtek. Frau Dr. Ute Jasper, Partnerin der Kanzlei, beleuchtete als Expertin rechtliche Grundlagen zum Thema „Strategien für eine ökologische Industriegesellschaft“.

Industrieprojekte geraten in Deutschland in immer größere öffentliche Kritik. In Frage gestellt werden moderne Kohlekraftwerke, Chemieanlagen, Pipelines, Schienenbauwerke oder Untergrundbahnen. Damit verliert die Industrie Planungssicherheit und die Standortfragen im Kontext des globalen Wettbewerbs werden internationalisiert.

Diese Thematik und mögliche Lösungsansätze wurden in zwei Panelrunden („Neue Technologien für eine nachhaltige Zukunft“ und „Strategien für eine ökologische Industriegesellschaft“) näher diskutiert. Die Moderation der beiden Panels übernahm Dr. Hajo Schumacher vom Nachrichtensender N24. Dabei wurde die Thematik zum Einen aus ingenieurfachlicher Sicht sowie zum Anderen unter unternehmenspolitischen, rechtlichen und gesellschaftspolitischen Aspekten betrachtet.

Die Forderungen des Staates an Unternehmen sollten wirtschaftlich zumutbar sein, meint Dr. Ute Jasper. Der Wunsch nach Akzeptanz einer Industrieanlage bei der Bevölkerung sei verständlich. Er dürfe jedoch nicht dazu führen, dass Anlagenbetreiber durch rechtliche Vorgaben an derzeit noch nicht absehbare künftige Standards gebunden werden, die sie wirtschaftlich ruinieren könnten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK