Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare
11-16-2012

Heuking Kühn Lüer Wojtek informiert über "Doing Business in China"




China ist die Weltwerkbank geworden, hat maßgeblich von der Internationalisierung der Märkte profitiert und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterhin ein bestimmender Markt sein – so wird erwartet, dass China im Jahr 2030 die größte Volkswirtschaft der Welt ist.  Neben den Voraussetzungen, die man bei Markteintritt, bei der Betriebsführung oder aber beim Personalmanagement erfüllen sollte, ist das Verständnis der Vielfalt der chinesischen Besonderheiten, sei es in kultureller, sozialer oder rechtlicher Hinsicht, notwendig.

Diesen und weiteren Aspekten widmen sich kompetente Referenten im Rahmen des Seminars „Doing Business in China – Geschäft mit und in China“ das von der wirtschaftsberatenden Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf und Hamburg veranstaltet wird. Unter anderem referiert Prof. Dr. Klaus-Peter Hopp, Managing Director und Corporate Counsel Europe bei Archer Daniels Midland, zu interkulturellen Aspekten des China Geschäfts, Martin Meyer ter Vehn, Head of Global SCM Strategy & Planning bei der Wind Power Division der Siemens AG, berichtet über praktische Erfahrungen beim Unternehmensaufbau in China. Zu rechtlichen Aspekten referiert Dr. Yiliang Dong, Head of China Desk sowie deutscher und chinesischer Anwalt von Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen am 22. November in Düsseldorf und 27. November in Hamburg finden Sie auf der Veranstaltungsseite zu No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news... Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

further news which may be of interest to you

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK