07-11-2013

NRW.URBAN sucht mit Heuking Kühn Lüer Wojtek Investoren für Zollverein




NRW.URBAN sucht im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen geeignete Investoren für die einzige Neubaufläche des Welterbes Zeche Zollverein. Dort soll der lange geplante Neubau der Folkwang Universität der Künste, ein Hotel und Gebäude der Kreativ- und Wohnwirtschaft entstehen. Heuking Kühn Lüer Wojtek unterstützt die NRW.URBAN bei der europaweiten Ausschreibung.

„Wir freuen uns sehr, die NRW.URBAN bei dem spannenden Projekt zur Entwicklung der einzigen Neubaufläche der Zeche Zollverein unterstützen zu dürfen“, so Dr. Ute Jasper, die gemeinsam mit Frau Dr. Kristina Neven-Daroussis das Vergabeverfahren rechtlich begleitet.

Die Zeche Zollverein gehört mit ihren Schachtanlagen I/II/VIII und XII sowie der Kokerei Zollverein zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. Sie wird seit 2001 als Weltkulturerbe der UNESCO geführt. Heute präsentiert sich dort ein Standort mit vielen Gesichtern: Kunst, Kultur und Design, Architektur von Weltrang, Forschung und Lehre, Kreativität und Wissenstransfer - ein Freizeitziel und Besuchermagnet mit ständig wachsenden Besucherzahlen.

Das Dezernat „Öffentlicher Sektor und Vergabe“ von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat Rang 1 im Ranking Vergaberecht des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien 2012/2013 erobert und ist laut „Kanzleien in Deutschland“ für Infrastruktur die „erste Adresse am Markt“. Dr. Ute Jasper, Leiterin der Praxisgruppe „Öffentlicher Sektor und Vergabe“, erhielt 2012 zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.

Contacts

further news which may be of interest to you

This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK