Datenschutz im Vergaberecht (Behörden-Spiegel Seminar)




Die in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schafft neue Risiken für Auftraggeber und Auftragnehmer im Vergabeverfahren. Die Rechtslage im Datenschutzrecht wird durch die DSGVO erheblich verschärft. Verstöße gegen das neue Datenschutzrecht können strenge Sanktionen nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall können Behörden Bußgelder bis zu EUR 20 Mio. oder 4 % des weltweit erzielten Jahresumsatzes verhängen.

Relevant wird der personenbezogene Datenschutz im Vergabeverfahren insbesondere bei der Eignungsprüfung, sowie bei der Kommunikation mit Bietern, der Dokumentation und Archivierung von Daten sowie im Rahmen der Vertragsdurchführung und -abwicklung.

Das Seminar will den Teilnehmern die Regelungen des neuen Datenschutzrechts und seine Auswirkungen auf das Vergabeverfahren vorstellen. Rechtliche Risiken werden ausgeleuchtet und praktische Lösungen aufgezeigt. Neben den Grundzügen des neuen Datenschutzrechts wird das Seminar auch speziell auf die Besonderheiten der Vergabe von datensensiblen Leistungen (z.B. bei Beauftragung von eVergabe-Dienstleistungen) eingehen.

Zuletzt führt das Seminar auch in die EU-Geschäftsgeheimnis-Richtlinie ein, die die Nationalstaaten spätestens Mitte 2018 in nationales Recht umgesetzt haben müssen. Die Richtlinie hebt das Schutzniveau für Geschäftsgeheimnisse. Dies findet im Vergabeverfahren insbesondere im Rahmen der gerichtlichen Nachprüfungsverfahren seinen Niederschlag. Das Seminar macht öffentliche Auftraggeber und Auftragnehmer mit den wichtigsten Neuerungen vertraut.

Themen

  • Anforderungen an den Datenschutz im Vergabeverfahren
  • Datensicherheit bei der Vergabe datensensibler Leistungen
  • Das neue Recht zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen und seine Folgen für öffentliche Aufträge

Referenten

  • Rebecca Dreps, Rechtsanwältin, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Birthe  Struck, LL.M., Rechtsanwältin, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Dr. Ute Jasper, Rechtsanwältin, Partnerin, Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Kirstin van de Sande, Rechtsanwältin, Heuking Kühn Lüer Wojtek

Termin und Veranstaltungsort

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Event dates

09-21-2018
Düsseldorf
11-16-2018
Düsseldorf
This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK