Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare

Investieren trotz Schuldenbremse - Finanzierungsmodelle für die öffentliche Hand




Die öffentliche Hand braucht Investitions- und Finanzierungsmodelle, um Handlungsspielräume für eine bessere Infrastruktur zu schaffen. Dieses Seminar stellt Lösungen, Verfahren, Modelle, Projekte vor, die bereits erfolgreich umgesetzt wurden und die Sie – angepasst an Ihre Ziele und Rahmenbedingungen – übernehmen können.

Themen

  • Überblick über Investitions-Modelle ohne Haushaltsdarlehen
  • Kitas, Sporthallen, Schulen – Einige Städte bauen schneller und billiger als andere. Sie nutzen Tochtergesellschaften und kommen sogar ohne Vergaberecht und Haushalts-Darlehen aus. Wie geht das?
  • Nachhaltige Straßen-Sanierung ohne Darlehen
  • Die Anstalt öffentlichen Rechts als Allheilmittel? Hochschulen, Züge, Polizeiwachen und vieles mehr in der AöR. Outsourcing-Finanzierung ohne Einfluss-Verlust?
  • Bauen mit gedeckeltem Budget am Beispiel eines Schwimmbads Monschau
  • Ausnahmen vom Darlehensverbot und Rechenmodelle
  • Bauen im Zeit- und Kostenrahmen – Planen, Bauen, Betreiben aus einer Hand
  • Fragen und Antworten, Diskussion

Referenten

  • Dr. Ute Jasper, Rechtsanwältin, Partnerin, Heuking Kühn Lüer Wojtek Düsseldorf
  • Dr. Christopher Marx, Rechtsanwalt, Heuking Kühn Lüer Wojtek Düsseldorf

Termin und Veranstaltungsort

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des BehördenSpiegels.

Event dates

01-19-2018
Düsseldorf
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK