Neues Vergaberecht im Unterschwellenbereich - Einführung in die UVgO




back to overview

Im Frühjahr 2017 soll die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) in Kraft treten. Danach werden für alle Vergaben von Liefer- und Dienstleistungen umfassende Verfahrensvorgaben - angelehnt an die EU-weiten Regelungen - bindend. Dies betrifft Aufträge unterhalb von 209.000 Euro für Liefer- und Dienstleistungen. Unsere Veranstaltung bringt Sie auf den neuesten Stand und erklärt, wie Sie sich als Auftraggeber als auch Bieter auf die Änderungen im Unterschwellenbereich vorbereiten können.

Unsere Vergaberechtsexperten stellen die wesentlichen Neuerungen und die Anforderungen, die sich daraus für die Praxis ergeben vor.

Programm

  • Die neue Unterschwellenvergabeordnung – UVgO: Zielsetzung und Struktur des neuen Rechtsrahmens
  • Die neue Unterschwellenvergabeordnung – UVgO: Auswirkungen für die Praxis
  • Diskussion & Praxisfragen

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es ein gemeinsames Mittagessen, bei dem weitere Fragen in Einzelgesprächen erörtert werden können.

Referenten

Termin und Veranstaltungsort

Die Kosten für dieses Seminar belaufen sich auf € 130,00 zzgl. 19 % MwSt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Einladung.

Bitte senden Sie Ihre Antwort bis zum 3.3.2017 an Isabel Rodriguez per E-Mail i.rodriguez@heuking.de oder per Fax +49 221 20 52-1.

Event dates

03-10-2017
Köln
This website uses cookies. Please read our data protection provisions to learn more about how we use cookies and how you can change your privacy settings. OK