23.11.2011

Heuking Kühn Lüer Wojtek begleitet MÄURER & WIRTZ bei Übernahme des Baldessarini Duftgeschäfts




Der Stolberger Dufthersteller MÄURER & WIRTZ wird das Baldessarini Duftgeschäft von Procter & Gamble zum 1. Januar 2012 übernehmen. Bei der Transaktion wurden die Rezepturen, Werkzeuge und das Know-how von Procter & Gamble erworben, parallel die Baldessarini-Marken von der Hugo Boss AG abgelöst und auf Werner Baldessarini übertragen. Als alleiniger Lizenznehmer wird MÄURER & WIRTZ diese Premium-Marke im selektiven Vertrieb in das eigene Portfolio aufnehmen.

Dominik Eickemeier, Partner von Heuking Kühn Lüer Wojtek in Köln, hat die durch Roland Breuer, Leiter Recht MÄURER & WIRTZ,  geleitete Transaktion begleitet. Diese Zusammenarbeit war bereits beim Erwerb des 4711 Geschäfts, das MÄURER & WIRTZ von Procter & Gamble im Jahre 2006 erworben hat, erfolgreich.

MÄURER & WIRTZ ist bereits seit langem Mandant bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, insbesondere in den Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Arbeitsrechts.

Vertreter MÄURER & WIRTZ
Dominik Eickemeier, Heuking Kühn Lüer Wojtek Köln
Roland Breuer, LL.M., MÄURER & WIRTZ

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK