Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek | Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare

Eine Sammlung mit Gesicht

Seit 1971, dem Jahr der Gründung der Sozietät durch Dr. Hans Günter Heuking und Dr. Wolfgang Kühn, wurden Kunstwerke für die Büroräume, Flure und Besprechungszimmer erworben, die in ihrer Summe beides erkennen lassen: die persönliche Beratung und Expertise, vor allem des Galeristen Hans Mayer und seiner ehemaligen Mitarbeiterin Hete Hünermann, als auch – und in den letzten Jahren in zunehmenden Maße – die individuellen Entdeckungen Dr. Wolfgang Kühns, ob in Berliner Galerien oder beim Rundgang in der Düsseldorfer Kunstakademie.

Die Sammlung verrät in ihrer Gesamtheit, zwischen ihren beiden Polen, der Abstraktion auf der einen und der figurativen Kunst auf der anderen Seite, eine Begeisterung für Farbe, grafische Kompositionen und eine mit beiden Aspekten einhergehende Unmittelbarkeit: Die Werke wirken heiter und lebhaft und appellieren in erster Linie an das primäre Organ jeder Kunstrezeption – an das Auge!

Amerikanische Kunst

Die wichtigsten Kunstrichtungen der amerikanischen Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts schlagen sich in der Sammlung Heuking Kühn Lüer Wojtek nieder. Angefangen mit dem Abstrakten Expressionismus, der sich in erster Linie als Gegenbewegung zum Konstruktivismus...

Weitere Informationen

Zero

ZERO nimmt offiziell seinen Anfang im Jahr 1958 in Düsseldorf durch die Gründung von Heinz Mack und Otto Piene. Der Auftakt war bereits das Jahr zuvor, mit der ersten Abendausstellung im Atelier von Otto Piene auf der Gladbacher Straße in Düsseldorf gewesen...

Weitere Informationen

Geometrische Abstraktion

Die Wurzeln der geometrischen Abstraktion setzen in den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts bei Künstlern wie Piet Mondrian, Wassily Kandinsky und Kasimir Malewitsch an. Farbe und Form verbinden sich ohne ein gegenständliches Motiv zu einem einzigen Seherlebnis....

Weitere Informationen

Figurative Kunst

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist die Malerei von zwei grundlegenden malerischen Tendenzen geprägt: Figuration und Abstraktion, die lange Zeit parallel verliefen, bis die figurative Kunst in eine Krise nach dem Zweiten Weltkrieg geriet. . Mit dem Beginn der sechziger Jahre...

Weitere Informationen

Solitaire

Solitaire in der Sammlung Heuking Kühn Lüer Wojtek werden besondere Einzelwerke, die keiner Gruppierung zuzuordnen sind, bezeichnet. Dies liegt allein schon darin begründet, dass sich die Zahl der künstlerischen Medien in den letzten Jahrzehnten deutlich erweitert hat...

Weitere Informationen

Katalog

Abstraktion & Figuration
ZERO – POP ART – JUNGE KUNST

Die Publikation ist anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, die von Dr. Hans Günter Heuking und Dr. Wolfgang Kühn gegründet wurde, sowie zum Geburtstag von Dr. Wolfgang Kühn erschienen. "Das gehört schon fast zu unserem Markenzeichen, dass wir mit Kunst leben und arbeiten. Und das ist sehr wichtig. Morgens an einen Arbeitsplatz zu gehen, um dort zehn Stunden zu verbringen - Anwälte müssen sehr lange arbeiten -, da muss auch ein bisschen für die Seele da sein." (Zitat von Dr. Wolfgang Kühn im Interview mit Thomas W. Kuhn, Auszug aus dem Katalog, S. 14) Herausgeber: Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf 2016 | Text: Thomas W. Kuhn

Wenn Sie Interesse an dem Katalog haben, wenn Sie sich bitte an kunst@heuking.de.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK