17.10.2013

Heuking Kühn Lüer Wojtek-Projekt: Ausschreibung Rhein-Ruhr-Express startet




Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) - das neue Premiumprodukt im Nahverkehr - geht in die Realisierungsphase. Die Bekanntmachung für die europaweite Ausschreibung wurde veröffentlicht. Das 4-Milliarden-Projekt ist das größte Bahnprojekt in Nordrhein-Westfalen und zugleich in Deutschland. Die RRX-Linien werden alle Ballungszentren Nordrhein-Westfalens sowie die Städte Koblenz (Rheinland-Pfalz) und Kassel (Hessen) verbinden. Die Takte werden erheblich kürzer und die Verbindungen besser. Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Ausschreibung mit konzipiert und begleitet die Verhandlungen.

„Wir freuen uns sehr über den ersten Schritt in Richtung Rhein-Ruhr-Express. Durch das innovative Ausschreibungs- und Vertragskonzept erwarten wir günstigere Preise und bessere Züge für die Fahrgäste.“, so Dr. Ute Jasper, Partnerin bei Heuking Kühn Lüer Wojtek.

Ab 2018 sollen die neuen RRX-Züge fahren. Das von Heuking Kühn Lüer Wojtek mitentwickelte Vertragskonzept ist neu: Gesucht wird ein Hersteller, der die Fahrzeuge nicht nur liefert, sondern auch über 30 Jahre instand hält.


Weitere Informationen sind im Magazin "spectrum" zu finden.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK