21.10.2013

Erfolgreiches Praxisseminar zu Stadtwerke-Gründungen bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf




Energiewende, Rekommunalisierung, Bürgerbegehren – auslaufende Energiekonzessionen fordern auch die Politik, über einen kommunalen Einstieg in die Energieversorgung nachzudenken. Viele Entscheider aus Kommunen folgten dem Aufruf von Behörden Spiegel und HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK zum Praxisseminar "Wie gründe ich ein Stadtwerk?".

Erfahrene Referenten zeigten die notwendigen Schritte von den wirtschaftlichen Vorüberlegungen bis hin zur rechtssicheren Umsetzung auf. Aktuelle Kooperationsmodelle standen ebenso auf dem Prüfstand wie die Einbindungen von Kommunalaufsicht und politischen Gremien.

Neben den rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen berichteten mit Theo Hüffel, Bürgermeister der Gemeinde Wachtberg, und Bernd Kronenberg, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Waldbröl GmbH, erfahrene Praktiker über ihre eigenen Erfahrungen für einen erfolgreichen Einstieg als Energieversorger. Gerade die Tipps aus der Praxis waren das besondere Kennzeichen des Seminars, welches den Teilnehmern die Unsicherheit für eine eigene Stadtwerke-Gründung nehmen konnte.

Ansprechpartner

Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK